28.05.2020 (as)
4 von 5, (2 Bewertungen)

»pdfaPilot« für deutsch-französischen Rechnungsaustausch bereit

pdfaPilot 9.1 bietet neben Zugferd 2.1- Unterstützung zusätzliche Detailverbesserungen (Bild: callas software)pdfaPilot 9.1 bietet neben Zugferd 2.1- Unterstützung zusätzliche Detailverbesserungen (Bild: callas software)Anwender können mit »callas pdfaPilot 9.1« von callas software ZUGFeRD-konforme Dateien erstellen, prüfen und verarbeiten, die der Version 2.1. des Datenformats für elektronische Rechnungen entsprechen. Grundsätzlich dient die Pdfapilot-Produktlinie dazu, PDFs, native Dokumente und E-Mails in stabile, durchsuchbare PDF- oder PDF/A-Dateien für die Langzeitarchivierung zu konvertieren. pdfaPilot 9.1 steht als interaktive Desktop-Anwendung, als Hotfolder-basierte Serverapplikation sowie als integrationsfertige Kommandozeilen-Anwendung beziehungsweise Programmierbibliothek zur Verfügung.

Hintergrund des Standards ZUGFeRD 2.1

Vor kurzem haben das Forum elektronische Rechnung Deutschland (FeRD) und das französische Nationale Forum für elektronische Rechnungsstellung und öffentliche elektronische Beschaffung (FNFE-MPE) mit ZUGFeRD 2.1 und Factur-X 1.0 einen gemeinsamen E-Rechnungsstandard veröffentlicht. Der deutsche Standard ZUGFeRD 2.1 und das französische Pendant Factur-X 1.0  setzen die europäische Norm EN 16931 um, die Normen und technischen Regeln für die elektronische Rechnungsstellung in Europa vorgibt. Ihr Ziel ist es, Interoperabilität herzustellen und die Einhaltung gesetzlicher Vorschriften zu gewährleisten. Innerhalb von Deutschland dient »ZUGFeRD« dazu, Rechnungsdaten in strukturierter Weise in einer PDF-Datei zu übermitteln und diese ohne weitere Schritte, etwa durch eine Texterkennung, automatisch auszulesen und zu verarbeiten.