28.12.2020 (as)
5 von 5, (1 Bewertung)

PFU kooperiert mit UiPath zur RPA-Integration beim Scannen

Der Hersteller von Dokumenten-Scannern PFU geht mit UiPath, einem Anbieter von Robotic-Process-Automation- (RPA-) Software, eine Partnerschaft ein. Ziel ist, die papierbasierte Dokumentenerfassung automatisch mit digitalen Folgeprozessen zu verknüpfen.

Die Integration der RPA-Software von Uipath im »Easy NX Connect for Paperstream NX Manager« von PFU, einer serverbasierten und für die Cloud entwickelten Softwarelösung, ermöglicht Unternehmen die Implementierung intelligenter Automatisierungslösungen zur Verarbeitung von Dokumenten. Dabei arbeiten Software-as-a-Service-Lösungen und der Scanner Fujitsu »fi-7300NX« Hand in Hand.

RPA-Plattform mit integrierter KI

Die Plattform von Uipath adressiert den kompletten Automatisierungsprozess, indem sie sowohl Tools zur Prozesserkennung und künstliche Intelligenz als auch Crowdsourcing unter Mitarbeitern nutzt, um zu definieren, welche Schritte automatisiert werden. Beispielsweise lassen sich Dokumente erkennen und Produktivitäts-Messungen und -Analysen durchführen. Werden Dokumente mit einem Uipath-fähigen fi-7300NX gescannt, erfolgt automatisch eine Prüf-und Verarbeitungsroutine, wodurch ein durchgängiger Bilderfassungs- und –verwaltungsdienst entstehen kann. Die Erfassungs- und Automatisierungstechnologie ermöglicht auch Lösungen wie Rechnungs- und Auftragsverarbeitung in Verbindung mit ERP- und CRM-Systemen von beispielsweise SAP und Salesforce.

Die Installation der Uipath-Lösung erfordert kein IT-Fachwissen, da sie als Standalone-Lösung ohne PC durchgeführt wird. Auch die Zusammenarbeit im Team ist möglich: Über den »Easy NX Connect for Paperstream NX Manager« erfolgt der Zugriff einzelner Mitarbeiter über ein gemeinsames fi-7300NX-Gerät. Anwender melden sich an und können umgehend Aufträge scannen, die automatisch von der RPA-Software von Uipath abgearbeitet werden.




Special
»ECM-News«
powered by:
ELO