14.12.2017 (as)
4.5 von 5, (2 Bewertungen)

SAP-Archivierung von KGS unter S/4HANA bei Döhler

  • Inhalt dieses Artikels
  • SAP-Archivierung von KGS bringt Zeitersparnis von 50 Prozent
  • SAP S/4HANA unterstützt auch CMIS

Döhler setzt auf SAP S/4HANA und SAP-Archivierung von KGS (Bild: Döhler)Döhler setzt auf SAP S/4HANA und SAP-Archivierung von KGS (Bild: Döhler)Der Hersteller von Inhaltsstoffen für die Lebensmittel- und Getränkeindustrie Döhler zählt zu den ersten großen Unternehmen, die komplett auf SAP S/4HANA umgestiegen sind. Dass die Migration aus Archivierungssicht ohne Probleme ablief, verdankt Döhler dem Einsatz des SAP-Archivierungssystems »KGS ContentServer4Storage« von KGS.

SAP-Archivierung von KGS bringt Zeitersparnis von 50 Prozent

Anstelle mehrerer parallel eingesetzter Archivsysteme führte Döhler bereits 2015 den KGS Contentserver4storage ein. Die Daten aus den Altarchiven wurden mit Hilfe der Migrationssoftware »KGS Migration4Archivelink« übertragen. KGS benötigt keine Datenbank, sondern nur ein einfaches Filesystem ohne Komplexität, was den Unterschied zu herkömmlichen Archivlösungen ausmacht. Für die Administratoren in ihrer täglichen Arbeit bedeutet der Einsatz der SAP-Archivierungslösung von KGS eine Zeitersparnis von rund 50 Prozent.

Das Archiv durfte vor allem nicht die unternehmensweite Einführung von S/4HANA bei Döhler beeinträchtigen beziehungsweise dafür eigens angepasst werden müssen. Bei seiner SAP-Transformation von »SAP ECC« auf »MaxDB« über die »SAP Suite on HANA« bis zuletzt auf S4/HANA musste Döhler nichts im Archiv anpassen. Der Lebensmittelspezialist archiviert über die »ArchiveLink«-Schnittstelle, die seit Jahren stabil läuft.

SAP S/4HANA unterstützt auch CMIS

Mit SAP S/4HANA wird es weiterhin die bekannten Archiv-Integrationen über Archivelink und »BC/ILM (Webdav)« geben, aber auch neue Schnittstellen und Konzepte wie eine CMIS-Schnittstelle (Content Management Interoperability Services) kommen hinzu. Über diese lassen sich Originalbelege ablegen und wiedergewinnen. Im Gegensatz zu Archivelink kann CMIS auch zur Verwaltung von Metadaten eingesetzt werden.



Special
»ECMguide.de-News«
powered by:
Inotec