24.07.2017 (eh)
4.7 von 5, (3 Bewertungen)

SEO-Spezialist Onpage.org firmiert um in Ryte

  • Inhalt dieses Artikels
  • Marke Onpage.org im DACH-Raum sehr bekannt
  • Die drei neuen Module von Ryte:

Umfirmierung: aus Onpage.org wird Ryte (Bild: Ryte)Umfirmierung: aus Onpage.org wird Ryte (Bild: Ryte)Gleicher Name für das Produkt und die Firma funktioniert oft – aber ist gelegentlich auch nicht optimal. Der Softwareanbieter für Webseitenoptimierung (SEO = Search Engine Optimization) OnPage.org feiert sein 5-jähriges Bestehen. Im Zuge der internationalen Expansion positioniert sich das Münchner Unternehmen neu und verbindet dies mit einem umfassenden Marken-Relaunch. Und so wird aus Onpage.org nun Ryte.

Seit dem Launch der Software 2012 steht Onpage.org für nachhaltiges Qualitätsmanagement von Webseiten und hilft Webmastern bei der technischen und inhaltlichen Optimierung ihrer Webauftritte. Fünf Jahre später will das Münchner Unternehmen nun ein deutliches Zeichen mit einem Marken-Relaunch setzen.

Marke Onpage.org im DACH-Raum sehr bekannt

»In den vergangenen fünf Jahren konnten wir die Marke Onpage.org vor allem im DACH-Raum als erfolgreichen Brand etablieren. Wir sind in der Branche bekannt und genießen einen sensationellen Ruf, der viele unserer Werte widerspiegelt«, sagt Andreas Bruckschlögl, Founder und Geschäftsführer von Ryte. »Mit dem Launch der neuen Software-Version findet nun gleichzeitig ein komplettes Rebranding statt: Aus Onpage.org wird Ryte. Die verbesserte Software überzeugt unter anderem mit einem komplett neuen Layout, das eine intuitive Bedienung für alle Nutzer verspricht.«

Die größte Veränderung im Zuge des Relaunchs betrifft jedoch das CI der Webseite und das Software-Interface mit einer neuen Unterteilung in drei neue Module. Die verschiedenen Module werden in der Software bewusst voneinander abgegrenzt, um die innovativen Reports nach den Bedürfnissen der Nutzer zu unterscheiden.

Die drei neuen Module von Ryte:

► »Website Success«: Hier geht es um Tools für bessere Websites. Sie versprechen ein umfassendes Monitoring für den digitalen Erfolg sowie eine Qualitätssteigerung der Webseite mit Hilfe übersichtlicher Reports,
► »Search Success«: Dieses Modul verspricht Performance-Steigerung dank echter Google-Daten. Features sind eine Steigerung der Sichtbarkeit in Suchmaschinen sowie Analysen mit echten Google-Ranking-Daten.
► »Content Success«: Dieses Modul versprich eine algorithmische Hilfestellung für bessere Inhalte. Außerdem gebe es eine nachhaltige Optimierung der bestehenden Inhalte.

»Im Zuge der voranschreitenden Internationalisierung haben wir mit Ryte eine neue Marke geschaffen, die es uns ermöglicht, über die Optimierung von Webseiten hinaus zu denken«, sagt Marcus Tandler, Gründer und Geschäftsführer von Ryte. »Den Nutzern unserer Software geben wir professionelle Werkzeuge an die Hand, für ein ganzheitliches Monitoring, Analysieren und Optimieren ihrer digitalen Assets.« Die neue Software-Version ist ab sofort für Kunden und Nutzer der »Free«-Version verfügbar.

.