22.02.2018 (as)
5 von 5, (1 Bewertung)

Speicherexperte N-Tec nimmt ECM-Lösung von Dvelop auf

  • Inhalt dieses Artikels
  • GoBD und DSGVO verlangen höhere Absicherung der Daten
  • Speichersysteme von N-Tec passen zu ECM-System d.3ecm

Der Speicher-Spezialist N-TEC taucht nun auch in die Welt von Enterprise Content Management (ECM) ein, indem der Speicher-Hersteller und -Lösungsanbieter eine Partnerschaft mit ECM-Spezialist d.velop eingeht. Als zertifizierter Silber-Partner von Dvelop bietet N-Tec die ECM-Lösung »d.3ecm« von Dvelop an. Damit lassen sich Dokumente verschiedensten Ursprungs elektronisch ablegen und bearbeiten, so dass Geschäftsprozesse digital ablaufen können.

GoBD und DSGVO verlangen höhere Absicherung der Daten

Sven Meyerhofer, Geschäftsführer von Speicher-Spezialist N-Tec, steigt in ECM-Welt ein (Bild: N-Tec)Sven Meyerhofer, Geschäftsführer von Speicher-Spezialist N-Tec, steigt in ECM-Welt ein (Bild: N-Tec)N-Tec reagiert damit auf steigende Compliance-Anforderungen, die Unternehmen erfüllen müssen. Beispielsweise sind sämtliche geschäftsrelevante digitale Daten nach GoBD so zu archivieren, dass sie über einen vorgegebenen Zeitraum jederzeit im Zugriff sind, aber nicht mehr verändert oder gelöscht werden können. »Auch die Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) zwingt Unternehmen zum Handeln«, erklärt Sven Meyerhofer, Geschäftsführer bei N-Tec. »Wir positionieren uns hier als Komplettlösungsanbieter. Wir besprechen mit den Kunden den Bedarf und installieren die Lösungen natürlich auch vor Ort.« Ergänzend meint Martin Huber, weiterer Geschäftsführer bei N-Tec, dass der Aufwand nicht zu unterschätzen sei, den Unternehmen auf dem Weg zur Digitalisierung betreiben müssen. »Bei der Digitalisierung geht es vor allem um Firmenstrukturen und darum, Abläufe zu verbessern – mit dem Ziel, Zeit und Geld zu sparen.«

Mit der auf der Dvelop-Plattform d.3ecm basierenden N-Tec-Lösung werden alle Dokumente, die in einem Unternehmen entstehen beziehungsweise von außen eintreffen digitalisiert und elektronisch nach festgelegten Regeln weiterverarbeitet. Unternehmen können in einem Teilbereich mit der Digitalisierung beginnen, wie den Eingangsrechnungen, und je nach Bedarf weitere Abteilungen und Workflows einbinden, um sukzessive den gesamten Dokumentenfluss im Unternehmen zu digitalisieren. Der digitale Dokumentenfluss reicht von der Erfassung bis hin zum digitalen und revisionssicheren Archiv. d.3ecm ist hierzu mit einer Schnittstelle zu N-Tecs GoBD-konformen WORM-Archiv-Lösungen der »ArcStor pro Serie« ausgestattet.

Speichersysteme von N-Tec passen zu ECM-System d.3ecm

Die Arcstor-pro-Serie steht für Speichersysteme zur digitalen, festplattenbasierten Archivierung von geschäftsrelevanten Daten und ist als Tower- und Rackmount-Lösung erhältlich. Ein spezieller Algorithmus sorgt für die WORM-Funktionalität. Daten können damit einmalig auf einem Arcstor pro gespeichert werden. Gespeicherte Daten können dann beliebig oft gelesen, aber nicht mehr verändert oder ohne weiteres gelöscht werden, womit Arcstor pro die grundlegenden Vorgaben nach GoBD erfüllt.

Um den neuen Geschäftszweig intensiv vorzustellen, zeigt N-Tec im Rahmen eines Business Breakfast am 22. März in der BMW Welt in München die Chancen und Möglichkeiten von ECM auf. ECM-Partner Dvelop ist ebenfalls mit dabei, um seine Software d.3ecm live zu präsentieren.




Special
»ECM-News«
powered by:
ELO