07.05.2019 (as)
4.5 von 5, (2 Bewertungen)

Strategische Partnerschaft zwischen Inovoo und Wilken

Inovoo-Geschäftsführer Thomas Schneider (re.) und Wilken-Geschäftsführer Folkert Wilken freuen sich über die gemeinsame Partnerschaft (Bild: Inovoo)Inovoo-Geschäftsführer Thomas Schneider (re.) und Wilken-Geschäftsführer Folkert Wilken freuen sich über die gemeinsame Partnerschaft (Bild: Inovoo)Im Rahmen einer strategischen Partnerschaft werden die ERP-Lösungen von Wilken in Zukunft enger mit mobilen App-Lösungen aus dem Hause inovoo verknüpft. Dies eröffnet den Kunden von Wilken neue mobile Möglichkeiten und ermöglicht es Inovoo, die »NOVO Mobile«-Produktfamilie um wesentliche Elemente wie ERP und E-Marketing für die mobile Kundenkommunikation zu erweitern.

Mit der Entwicklungsumgebung »NOVO App-Studio« können Kunden selbständig mobile Apps für die Dialogplattform »NOVO Mobile« erstellen, die beispielsweise zur Digitalisierung im Personalbereich beitragen. Die Wilken-Gruppe bedient mit ihren ERP- und anderen Software-Lösungen die Märkte Versorgungs-, Sozial- und Tourismuswirtschaft, Gesundheit und Versicherungen, Kirchen, Informationsmanagement sowie Finanzen. Inovoo-Technologie soll hier unterstützen, Zugang zu weiteren Marktsegmenten zu eröffnen.

Gemeinsame Beispielprojekte

Bereits erfolgreich gestartet sind die beiden Unternehmen im Bereich Sozialwirtschaft, wo sie eine KiTa-App für Kindertagesstätten entwickelten, die Mehrwerte für Träger, Erzieher und Eltern bringt. Als weiteres gemeinsames Projekt befindet sich eine Klinik-App gerade in der Entwicklung, die zeitnah und aktuell Informationen für Patienten zur Verfügung stellen, den Rechnungsversand und die Rechnungsverwaltung digitalisieren sowie Termine, Therapiepläne und Medikationen kommunizieren soll.

Bei der Zusammenarbeit geht es Inovoo und Wilken um langfristiges Handeln und Nachhaltigkeit. Beide Unternehmen arbeiten nicht mit unüberschaubar vielen Partnern zusammen. Vielmehr ist es ihnen wichtig, wenige, dafür aber offene, intensive Partnerschaften zu pflegen, die Kunden in den Mittelpunkt stellen. Demonstriert wird diese Strategie durch das gemeinsame Ausrichten des Unternehmenskongresses »Ammersee Communication Days«, der in diesem Jahr am Standort von Wilken in Ulm erstmals gemeinsam veranstaltet wird. Beide Unternehmen präsentieren dabei Produkte, Praxisberichte, Fachvorträge und Live-Demonstrationen.