22.07.2017 (eh)
4.5 von 5, (2 Bewertungen)

Urlaub: Smartphone-Mitnahme ist normal, E-Books holen auf

E-Book-Reader, wie hier das Modell »Touch Lux 2«, werden immer populärer im Urlaubsgepäck (Bild: Pocketbook)E-Book-Reader, wie hier das Modell »Touch Lux 2«, werden immer populärer im Urlaubsgepäck (Bild: Pocketbook)Wie dominieren digitale Begleiter bereits das Urlaubsleben der Deutschen? Mit dem Tablet von unterwegs ein Hotel buchen, sich per Navigations-App auf dem Smartphone in einer fremden Stadt zurechtfinden oder am Strand auf dem E-Book-Reader schmökern: Das klingt gut, und die Mehrheit der Deutschen möchte in der Tat auch im Urlaub nicht auf digitale Technik verzichten. Bereits für neun von zehn Smartphone-Besitzern (87 Prozent) ist das Gerät auch auf Urlaubsreisen ständiger Begleiter. Insgesamt nehmen drei von vier Deutschen (75 Prozent) immer oder häufig ein Smartphone mit auf Reisen, ergab eine repräsentative Umfrage im Auftrag des Digitalverbands Bitkom.

Von denjenigen, die einen E-Book-Reader nutzen, packen drei Viertel (76 Prozent) diesen auch in den Reisekoffer. Und sieben von zehn Besitzern eines Navigationsgerätes (70 Prozent) verlassen sich auch in der Ferne auf dessen Dienste. Fast die Hälfte der Besitzer mobiler Spielekonsolen (46 Prozent) spielt damit im Urlaub. Von den Tablet-Besitzern nehmen 44 Prozent ihr Gerät mit auf Reise, unter den Laptop-Nutzern hat fast jeder Dritte (29 Prozent) seinen Rechner im Gepäck.

Megabeliebt: Booking-Apps auf dem Smartphone und Urlaubsbücher auf einem E-Book-Reader

»Auch wenn ‚digital detox‘ – also der bewusste Verzicht auf digitale Technik insbesondere während der Urlaubszeit – sich einer gewissen Beliebtheit erfreut, schätzen die meisten Urlauber die Vorteile, die Digitalgeräte auf Reisen bieten«, sagt Timm Lutter, Bitkom-Bereichsleiter für Consumer Electronics und Digital Media. »Mit Booking-Apps auf dem Smartphone oder Tablet können zum Beispiel Spontanreisende sehr kurzfristig Hotelzimmer buchen oder auf Reiseforen die am besten bewerteten Restaurants finden. Wer sich den Reiseführer und andere Urlaubsbücher auf einen E-Book-Reader lädt, spart außerdem Gepäck.«

Basis der repräsentativen Umfrage, die Bitkom Research im Auftrag des Digitalverbands Bitkom durchgeführt hat, waren 1.013 Personen in Deutschland. Die Fragen lauteten: »Welche Digitalgeräte nehmen Sie immer oder häufig mit auf Ihre Urlaubsreise?«

.

Special
»ECM-News«
powered by:
ELO