30.07.2018 (as)
4 von 5, (2 Bewertungen)

DM Dokumenten Management mit neuem Partner und neuem Kunden

  • Inhalt dieses Artikels
  • Ganzheitliche Lösungen für den Dokumentenworkflow
  • Hansa Partner schätzt Datev- und Microsoft Anbindung von Lobodms

Thomas Kraft ist Managing Director des neuen lobo Kompetenz Center Partners MD Systemhaus (Bild: DM Dokumenten Management)Thomas Kraft ist Managing Director des neuen lobo Kompetenz Center Partners MD Systemhaus (Bild: DM Dokumenten Management)DM Dokumenten Management, Hersteller des Dokumentenmanagementsystems (DMS) »lobodms«, hat den österreichischen System-Anbieter MD Systemhaus als neuen »lobo Kompetenz Center Partner« gewonnen. MD Systemhaus verfügt über 13 Jahre Erfahrung im Bereich Dokumentenautomatisierung und befasst sich seit 2007 speziell mit Lösungen in den Bereichen Dokumentenworkflow sowie Scanlösungen. Die Kernkompetenz liegt in den Produkten »Nuance AutoStore« und »Ephesoft SmartCapture Enterprise«, Accounting-/Mobile Printlösungen, Druck-Outputsteuerung sowie im Druck von variablen Daten, für die nicht nur Beratungs- und Implementierungsleistungen erbracht werden, sondern auch eine Reihe von Zusatzprodukten entwickelt wurden. Außerdem ist MD Systemhaus ebenfalls Partner des DMS-Anbieters windream.

Ganzheitliche Lösungen für den Dokumentenworkflow

Laut Thomas Kraft, Managing Director der MD Systemhaus rundet Lobodms das Produktportfolio seines Unternehmens noch weiter ab und ermöglicht das Angebot ganzheitlicher Lösungen im Bereich Dokumentenworkflow für seine Kunden.

Als neuen Kunden konnte DM Dokumenten Management die Wirtschaftsprüfungsgesellschaft HANSA PARTNER gewinnen, die sich für die digitale Mandantenakte von Lobodms entschieden hat. Ziel der Hansa Partner ist es, die internen Prozesse des Unternehmens weiter zu optimieren und mandantenorientierter zu gestalten.

Hansa Partner schätzt Datev- und Microsoft Anbindung von Lobodms

Ausschlaggebend war für die Lobo-Lösung unter anderem, dass Lobodms eine volle Integration zu DATEV bietet und damit alle Stammdaten und Aufträge automatisch übernommen werden können. Ebenfalls überzeugt hat die Hansa Partner die funktionelle Integration des Dokumenten Management Systems in den Outlook-Arbeitsplatz sowie die an den Explorer angelehnte Arbeitsoberfläche.

Aufgrund der mobilen Akte von Lobodms ist zudem der Zugriff auf die Mandantenakten ortsunabhängig möglich. Dabei unterstützt das System bedarfsgerecht, nachvollziehbar und produktiv die Verwaltung von Dokumentversionen, Akten und der kompletten Kommunikation mit den Mandanten.