IDnow mit zwei neuen E-Signatur-Lösungen

Von |10. Juli 2024|Kategorien: Verträge und E-Signaturen|Schlagwörter: , , , , |

Durch die Wiederverwendung einer bestehenden Identifikation spart die QES-Lösung »InstantSign« von IDnow eine wiederholte Identitätsprüfung. eID eSign arbeitet mit NFC-Technologie, um schnelle QES-Verfahren für mobile Anwendende zu ermöglichen.

Docusign-CEO trifft deutsche Kunden

Von |17. Juni 2024|Kategorien: Verträge und E-Signaturen|Schlagwörter: , , |

Im Mittelpunkt der Partner- und Kundenveranstaltung Momentum 24 von Docusign in München stand die neue SaaS-Lösung »Docusign Intelligent Agreement Management (IAM)«. CEO Allan Thygesen äußerte sich auch zur Bedeutung des deutschen Markts und einer Deloitte-Studie.

KI und Co: Trends im Vertragsmanagement

Von |2. April 2024|Kategorien: Verträge und E-Signaturen|Schlagwörter: , , , |

Mehr Rechtssicherheit trotz weniger Juristen und normale Fragestellungen nach Vertragsdetails - dies kann der KI-Einsatz im Vertragsmanagement ermöglichen. Was KI hier sonst noch bewirkt und welche weiteren technischen Trends es gibt, berichten verschiedene Branchenexperten.

11 Vorteile von digitalem Vertragsmanagement

Von |8. März 2024|Kategorien: Verträge und E-Signaturen|Schlagwörter: , , , |

Keine Vertragsfristen verpassen und mehr Transparenz im gesamten Vertragslebenszyklus - digitales Vertragsmanagement verschafft in Unternehmen nicht nur diese Vorteile. Im Folgenden sind elf Punkte aufgeführt von denen Nutzende besonders profitieren.

Effiziente Prozesse durch digitales Vertragsmanagement
Advertorial

Von |7. März 2024|Kategorien: Verträge und E-Signaturen|Schlagwörter: , , |

Ein schlecht organisiertes Vertragsmanagement stellt Unternehmen im Geschäftsalltag vor zahlreiche Herausforderungen. Eine digitale Lösung wie »nscale CM« kann sie dabei unterstützen, ihr Vertragsmanagement zukunftssicher aufzustellen.

Stolperfallen bei Vertragsmanagement-Projekten

Von |6. März 2024|Kategorien: Verträge und E-Signaturen|Schlagwörter: , , , , |

Um typische Fallstricke zu vermeiden, unterteilt der ECM-Dienstleister Doctra Vertragsmanagement-Projekte in vier Phasen. Warum es wichtig ist, dass Kunden diese Phasen konsequent mitgehen, verdeutlichen geschilderte Praxisbeispiele.

Übersicht zu Vertragsmanagementlösungen

Von |5. März 2024|Kategorien: Verträge und E-Signaturen|Schlagwörter: |

Vertragsmanagementlösungen reduzieren den Zeitaufwand, um Verträge zu erstellen, verwalten, archivieren und am Ende zu vernichten. Hier sind einige der Lösungen am Markt aufgeführt, die digitale Vertragsakten darstellen und die Bearbeitung über den Vertragslebenszyklus hinweg unterstützen.

Fortgeschrittene und qualifizierte elektronische Signatur

Von |4. März 2024|Kategorien: Verträge und E-Signaturen|Schlagwörter: , , |

Elektronische Signaturen sind der elektronische Ersatz handschriftlicher Unterschriften. Für unterschiedliche Sicherheitsanforderungen existieren drei Signatur-Niveaus: Qualifizierte elektronische Signatur, fortgeschrittene elektronische Signatur und einfache elektronische Signatur. Wir erklären hier die Unterschiede.

Trends bei digitalen Prozessen mit elektronischer Signatur

Von |6. Februar 2023|Kategorien: Verträge und E-Signaturen|Schlagwörter: , , , |

Elektronische Signaturen tragen entscheidend zu durchgehend digitalen Prozessen in Unternehmen bei. Jedoch ist noch einiges an Aufklärungsarbeit zu leisten, damit sich die Lösungen weiter durchsetzen. Um effizient mit ihnen zu arbeiten und rechtliche Konflikte zu vermeiden, muss klar sein, welche Signatur für welchen Geschäftsprozess nötig ist und wo Fallstricke lauern.

Schnell und einfach: Aus DMS heraus elektronisch signieren

Von |29. Januar 2023|Kategorien: Verträge und E-Signaturen|Schlagwörter: , , |

Elektronische Signaturprozesse haben ihren Ursprung oft im DMS, da hier in der Regel die zu signierenden Dokumente - etwa Verträge - im Verbund mit einem Workflow liegen. Deswegen ist es geradezu eine logische Schlussfolgerung, DMS und Lösungen für elektronische Signaturen miteinander zu verbinden. Kendox und Axelity gehen diesen Weg und bieten eIDAS- und ZertES-konforme Signaturen an.

Nach oben