29.06.2020 (as)
5 von 5, (1 Bewertung)

PFU Scanner von mehreren Arbeitsplätzen nutzbar

  • Inhalt dieses Artikels
  • Scanner unterstützen Prozessautomatisierung
  • Bildbearbeitungsfunktionen sind integriert
  • Neue Arbeitsweisen in vernetzter Welt

Das mittlere Modell der SP-Serie, der SP-1125N kostet 429 Euro (Bild: PFU)Das mittlere Modell der SP-Serie, der SP-1125N, kostet 429 Euro (Bild: PFU)Papierbasierte Informationen lassen sich mit der zweiten Generation der SP Series vom Fujitsu-Unternehmen PFU in digitale Workflows integrieren. Alle drei Modelle der SP-Serie SP-1120N, SP-1125N und SP-1130N verfügen über die Software-Suite »PaperStream« und einen LAN-Anschluss über den mehrere Arbeitsplatzrechner denselben Scanner nutzen können. Außerdem ermöglichen der LAN-Anschluss und die Einbettung der Treiberlösung »PaperStream IP« den Anwendern, auf einem beliebigen Computer eine Verbindung zu jedem Scanner im Netzwerk herzustellen, womit zu kurze USB-Kabel keine Einschränkung darstellen.

Scanner unterstützen Prozessautomatisierung

Durch profilbasierte Menüs und One-Touch-Bedienung direkt am Scanner eignet sich die SP Serie für die Automatisierung von Prozessen – vom Scannen über das Extrahieren der relevanten Daten und das direkte Einspeisen der erfassten Informationen in die Workflows. Die automatische Profilerkennung greift auf vordefinierte Formulare zurück und verarbeitet Informationen entsprechend den voreingestellten Erfassungsoptionen.

Bildbearbeitungsfunktionen sind integriert

»PaperStream Capture« automatisiert und optimiert den Erfassungsprozess und bietet den Anwendern bei kurzer Einarbeitung und wenig Aufwand die Möglichkeit, Daten in Workflows einzuspeisen. Die Bildbereinigung des Paperstream IP-Treibers liefert die Qualität, die für nachfolgende Prozesse wie die optische Zeichenerkennung, die Erstellung von durchsuchbaren PDF-Dateien oder bearbeitbaren Word-, Powerpoint- und Excel-Dateien erforderlich ist. Falls ein Unternehmen seine Erfassungskapazität künftig ausbauen oder optimieren möchte, besteht ein Migrationspfad in die Cloud.

Neue Arbeitsweisen in vernetzter Welt

»Die neuen Modelle der zweiten Generation der SP Series erfüllen die grundlegenden Anforderungen an Scanlösungen vieler Unternehmen, bieten ihnen sowohl operative als auch strategische Vorteile und treiben die Verwirklichung der Mission von PFU EMEA voran, den weltweiten Informationsfluss zu optimieren«, so Mike Nelson, Senior Vice President, PFU (EMEA) Limited. Seiner Meinung nach ist in einer Zeit, in der sich so viele Menschen an neue Arbeitsweisen in vernetzten Umgebungen anpassen müssen, der Zugriff auf Daten wichtiger denn je.

Alle drei Modelle sind ab sofort verfügbar und kosten zwischen 379 Euro und 549 Euro.




Special
»ECMguide.de-News«
powered by:
xSuite