Published On: 1. März 2024Von

ERP-Anbieter Abas kooperiert mit DocuWare für DMS in der Cloud

Die vollständige Integration des Cloud-basierten DMS von DocuWare in die ERP-Systeme von Abas soll mittelständischen Unternehmen  ortsunabhängiges und papierloses Arbeiten mit Dokumenten ermöglichen.

»Wir haben mit dem renommierten ERP-Hersteller Abas einen exzellenten Partner gefunden«, sagt Hermann Schäfer, Vice President bei DocuWare. (Bild: DocuWare)

DocuWare-HermannSchäfer-4-zu-3

»Wir haben mit dem renommierten ERP-Hersteller Abas einen exzellenten Partner gefunden«, sagt Hermann Schäfer, Vice President bei DocuWare. (Bild: DocuWare)

Strategische Partnerschaft zwischen Abas und DocuWare

ERP-Hersteller Abas und DMS-Anbieter DocuWare sind eine strategische Partnerschaft eingegangen. Die ermöglicht es Abas, sein Produktportfolio um das Cloud-basierte Dokumentenmanagementsystem (DMS) von DocuWare zu erweitern. Damit will der ERP-Anbieter seine Cloud-Bemühungen voranbringen.

Abas kann eigenen Angaben zufolge auf 4.000 Implementierungen mit über 120.000 Anwendern in mehr als 25 Ländern weltweit verweisen. Kernzielgruppe des ERP-Anbieters sind mittelständische Fertigungsbetriebe. Auf die dürften – insbesondere, wenn sie in mehreren Ländern vertreten sind – in absehbarer Zeit zusätzliche Dokumentierungs- und Transparenzpflichten zukommen. Da scheint die Entscheidung für die Partnerschaft mit dem DMS- und Workflow-Spezialisten DocuWare zum richtigen Zeitpunkt zu kommen.

Ziel: ortsunabhängig und papierlos arbeiten

»Durch die vollständige Integration des Cloud-basierten DMS in Abas, kommen mittelständische Unternehmen dem Ziel eines ortsunabhängigen und papierlosen Unternehmens näher«, teilt DocuWare mit. »Geschäftsinformationen werden zentral sowie revisionssicher verwaltet und durch die Integration in Abas automatisiert verarbeitet. Frühere manuelle oder papierbasierte Unternehmensprozesse werden auf diese Weise durchgehend digitalisiert – und damit beschleunigt.«

DocuWare erschließt sich mittelständische Fertigungsunternehmen

Im Rahmen der Partnerschaft wird den Abas-Kunden mit DocuWare Cloud Dokumentenmanagement als SaaS-Lösung angeboten. »Wir haben mit dem renommierten ERP-Hersteller Abas einen exzellenten Partner gefunden«, sagt Hermann Schäfer, Vice President bei DocuWare. »Durch die strategische Zusammenarbeit können wir den Kunden von Abas nicht nur umfassende Services bieten, sondern auch ihre Prozesse erheblich vereinfachen. «

Für DocuWare sieht Schäfer noch einen weiteren Vorteil: »Aufgrund der starken Präsenz von Abas in der mittelständischen Fertigungsbranche, ist es uns außerdem möglich, unsere Marktanteile innerhalb dieser Industrie weiter auszubauen.«

Weitere Partnerschaften denkbar

Martin Nussbaumer, Director Business Development bei Forterro (Bild: Forterro)

»Diese Partnerschaft markiert einen Meilenstein in unserer Innovationsstrategie«, kommentiert Martin Nussbaumer, Director Business Development bei Forterro, die Zusammenarbeit mit DocuWare. (Bild: Forterro)

Abas gehört seit 2019 zu Forterro, einem internationalen Zusammenschluss von ERP-Software- Firmen, hinter dem der Investor Battery Ventures steht. Forterro hat 2021 zudem in Deutschland Myfactory übernommen. Dieser Anbieter ist bei Handel- und Dienstleistungsfirmen im Mittelstand gut vertreten und kann im Wesentlichen in Deutschland und der Schweiz auf über 2.000 Kunden mit insgesamt über 21.400 Anwendern verweisen. Läuft bei Abas das gemeinsame Geschäft mit DocuWare gut, wäre es der logische nächste Schritt, die DMS-Cloud-Partnerschaft auch auf diese Forterro-Firma auszuweiten. Eine Integration und erste gemeinsame Kunden gibt es ohnehin bereits.

Solchen Gedankenspielen gibt indirekt auch Martin Nussbaumer, Director Business Development bei Forterro, Nahrung. Er bezeichnet die Partnerschaft mit DocuWare als »einen Meilenstein« in der Innovationsstrategie von Forterro. Und wie jeder weiß, markiert ein Meilenstein nur eine Etappe auf einem längeren Weg. » Durch die Integration von DocuWare Cloud mit Abas werden nicht nur bestehende Unternehmensprozesse besser unterstützt, sondern ganz neue Möglichkeiten zur Digitalisierung geboten«, fährt Nussbaumer fort und lobt: »DocuWare bietet hierfür eine der modernsten Plattformen am Markt, die deutlich über die klassische Dokumentenverwaltung hinausgeht.«

Weitere Artikel

Interview mit Sven Holtmann, xSuite, zu E-Rechnungen

18. April 2024|

Durch einen KI-Einsatz können Unternehmen laut Sven Holtmann, Product Manager der xSuite Group, ihre Buchhaltungs- und Finanzprozesse viel besser optimieren. Außerdem schildert er auf Basis seiner Projekterfahrungen etwaige Auswirkungen der E-Rechnungspflicht für Unternehmen.

About the Author: Peter Marwan

Nach oben