21.09.2020 (as)
5 von 5, (1 Bewertung)

Kodak Alaris ergänzt Plattformlösung Infuse

Kombinierte Lösungen von Vertriebspartnern durch Infuse von Kodak Alaris (Bild: Kodak Alaris)Kombinierte Lösungen von Vertriebspartnern durch Infuse von Kodak Alaris (Bild: Kodak Alaris)Vor einem Jahr hat Kodak alaris die Plattformlösung »INfuse« vorgestellt, die Software und Scanner von Kodak Alaris mit der Anwendung eines Vertriebspartners kombinieren kann. Sie soll Endbenutzern ermöglichen, Inhalte einfach und direkt in einen Geschäftsprozess zu integrieren. Beispielsweise entwickelt Xenith Intelligent Workplace Services eine vorkonfigurierte »Scan@Home Solution« für Remote-Mitarbeiter, die auf Infuse aufbaut.

Nun hat Kodak Alaris die Unterstützung von Windows Server 2019 zu seiner partnerzentrierten, cloudverbundenen Scan-Plattform hinzugefügt, die auch mit Amazon, Alibaba und Microsoft Azure funktioniert. Neu sind auch drei Flachbett-Erweiterungen und als Reaktion auf die Kundennachfrage nach Zugangskontrolle und Benutzerauthentifizierung ein Kartenleser.

Mehr Digitalisierungsmöglichkeiten an verschiedenen Punkten

Die Aktualisierungen sollen die Einführung von »Capture at the Edge« weiter vorantreiben, was bedeutet, dass Dokumente an dem Punkt gescannt werden, wo sie ins Unternehmen gelangen. Mitarbeiter in einer Bankfiliale, einem Versand- und Empfangsbereich oder an entfernten Standorten können so, Dokumente sofort erfassen und die Daten sowie Informationen in den digitalen Geschäftsprozess integrieren. Dies spart Geld, ermöglicht schnellere Durchlaufzeiten und gewährleistet eine bessere Einhaltung der Datenschutzanforderungen.

Die neuen integrierten Reisepass-, A4-Legal- und A3-Flachbettscanner bieten Endbenutzern mehr Flexibilität bei der Erfassung von verschiedensten Dokumententypen, wie Ordnern, Büchern, gebundenen Materialien oder brüchigen und größeren Vorlagen, die nicht durch den Scanner geführt werden können.

Das neue Kartenleser-Zubehör, einschließlich der Unterstützung für ausgewählte Lesegeräte von Drittanbietern, bietet ein einfaches Verfahren zur Authentifizierung von Benutzern. Diese neue Funktionalität trägt den Bedenken der Kunden in Sachen Datenschutz, Nachweiskette und Sicherheit Rechnung. Benutzer können sich mit ihrem Mitarbeiterausweis am Scanner authentifizieren und ihre Aufgaben, gemäß den ihnen zugewiesenen Berechtigungen, ausführen.