16.04.2019 (as)

Mailstore verbessert Sicherheit und Cloud-E-Mail-Archivierung

  • Inhalt dieses Artikels
  • Automatisierte Sicherheit
  • Vereinfachte Archivierung von E-Mails aus Cloud-Services

Das kostenlose Zusatzprogramm Mailstore Gateway enthält einen einfachen E-Mail-Server (Bild: Mailstore)Das kostenlose Zusatzprogramm Mailstore Gateway enthält einen einfachen E-Mail-Server (Bild: Mailstore)Das Viersenere Unternehmen MailStore Software hat Version 12 seiner Lösungen für rechtssichere E-Mail-Archivierung »MailStore Server« und »MailStore Service Provider Edition (SPE)« veröffentlicht. Zu den Neuerungen in Version 12 von Mailstore Server zählt die automatisierte Unterstützung digitaler Zertifikate der unabhängigen Zertifizierungsstelle Let‘s Encrypt, die kostenlose digitale Zertifikate für die Transport-Layer-Security-Verschlüsselung (TLS-Verschlüsselung) anbietet.

So eröffnet Mailstore die Möglichkeit, offizielle, vertrauenswürdige Zertifikate sowohl automatisiert zu erhalten als auch automatisiert zu erneuern und damit eine sichere Umgebung aufzusetzen. Bei der Installation kann der Administrator Let‘s-Encrypt-Zertifikate anfordern und installieren. Damit Mailstore Server immer ein valides Zertifikat vorweisen kann, kümmert sich die Software eigenständig um die Verlängerung der Zertifikate. Alternativ erhält der Administrator die Möglichkeit, im Installer selbst-signierte Zertifikate zu erstellen oder auf bereits vorhandene Zertifikate zurückzugreifen.

Anzeige

Automatisierte Sicherheit

»Unsere Kunden verlassen sich darauf, dass ihre archivierten E-Mails sicher sind«, sagt Björn Meyn, Product Manager bei Mailstore. »Deshalb ist es für uns selbstverständlich, dass wir die Sicherheitseinstellungen in unserer Software beständig verbessern und den zunehmenden Herausforderungen an die E-Mail-Security anpassen. Wichtig dabei ist, die für unsere Software typische einfache Bedienung und die positive Nutzererfahrung beizubehalten.«

Neben SMTP- und POP3-Proxy-Funktionalität stellt das kostenlose Zusatzprogramm Mailstore Gateway einen einfachen E-Mail-Server bereit, um E-Mails von Cloud-Services wie »Microsoft Office 365«, »Google G Suite« und anderen E-Mail-Servern zu archivieren. Mailstore Gateway wurde hauptsächlich konzipiert, um als Ziel einer Journal- oder Archivierungsregel für andere E-Mail-Server zu dienen, die selbständig Kopien von ein- und ausgehenden Nachrichten anfertigen können. Außerdem arbeitet die Lösung als SMTP- und POP3-Proxy, welche Kopien aller zwischen E-Mail-Clients und E-Mail-Server ausgetauschten E-Mails anfertigt.

Vereinfachte Archivierung von E-Mails aus Cloud-Services

Alle E-Mails, die in Postfächern von Mailstore Gateway abgelegt werden, sind durch starke, hybride Verschlüsselung geschützt. Zusätzlich erlaubt es die Lösung grundsätzlich nicht, Benutzernamen oder Kennwörter über eine unverschlüsselte Verbindung zu übertragen. Daher müssen Server, zu welchen über die Proxy-Funktionalität Verbindungen aufgebaut werden, implizite (SMTPS, POP3S) oder explizite (SMTP+STARTTLS, POP3+STARTTLS) Verschlüsselung unterstützen.

Der Zugriff auf die Management-Konsole des Gateways ist mit gängigen Browsern, wie »Microsoft Edge«, »Microsoft IE 10« und höher sowie »Google Chrome« und »Mozilla Firefox« möglich.