26.11.2021 (as)
5 von 5, (1 Bewertung)

Signotec bietet Fernsignatur für Datev ohne Unterschriftenpad

  • Inhalt dieses Artikels
  • Unterschriften per E-Mail einholen
  • Preise und Alternativmöglichkeit

Mit DIGISign Unterlagen am Smartphone unterschreiben (Bild: Signotec)Mit DIGISign Unterlagen am Smartphone unterschreiben (Bild: Signotec) Steuerkanzleien können mit der Signaturlösung »DIGISign« des deutschen Softwareunternehmens signotec Dokumente nun zeit- und ortsunabhängig per Fernsignatur auf Smartphones und Tablet-PCs unterschreiben lassen. Dabei ist nicht wie bisher ein »signotec Unterschriftenpad« notwendig. Digisign ist eine Anwendung für alle Ablagesysteme in der »DATEV Welt«, mit der Dokumente digital unterschrieben und anschließend wieder direkt im »DATEV DMS« abgelegt werden können.

Unterschriften per E-Mail einholen

Hierzu wird das Dokument im Dokumentenmanagement-System (DMS) ausgewählt und der Bereich für die Unterschrift festgelegt. Der gewünschte Kontakt kann direkt aus den Stammdaten des Mandanten ausgewählt oder manuell per E-Mail-Adresse eingetragen werden. Die Einladung zur Unterschrift wird dem Kontakt per E-Mail zugestellt. Dann kann der Empfänger das Dokument direkt auf dem Touchscreen seines mobilen Geräts unterschreiben. Den Status der einzelnen zur Fernunterschrift freigegebenen Dokumente können die Verantwortlichen in der Steuerkanzlei in Digisign einsehen. Nach dem Leisten aller erforderlichen Unterschriften wird das Dokument als Revision des ursprünglichen Dokuments im DMS abgelegt. Bei jeder auf diese Weise geleisteten Unterschrift handelt es sich um eine ISO- und eIDAS-konforme fortgeschrittene elektronische Signatur, die dem Unterzeichner eindeutig zugeordnet wird.

Preise und Alternativmöglichkeit

Die neue Funktion wird über die webbasierte Anwendung »signoSign/Universal« von Signotec bereitgestellt, zu der man für die Fernsignaturfunktion einen Zugang benötigt. Der Zugang ist bei einer einmaligen Einrichtungspauschale von 79,95 Euro und einem monatlichen Abonnements von 14,95 Euro direkt über Signotec erhältlich. Es fallen keine weiteren variablen Kosten für Signaturen oder Dokumente an.

Direkt im »DATEV Marktplatz« findet sich als Signaturlösung »FP Sign für DATEV« von Mentana-Claimsoft, für die eine Anbindung an Datev DMS erst noch realisiert werden soll. Neben der fortgeschrittenen bietet sie auch die qualifizierte elektronische Signatur (QES), die eingesetzt werden kann, wenn gesetzlich die handgeschriebene Signatur vorgeschrieben ist. Die Lösung gibt es in drei Varianten, die je nach Leistungsumfang monatlich 36 Euro, 115 Euro und 165 Euro kosten. Pro QES wird 1,50 Euro berechnet.



Special
»ECM-News«
powered by:
ELO