03.03.2015 (eh)
4.5 von 5, (2 Bewertungen)

Spigraph Group stellt sich mit drei Geschäftsbereichen neu auf

  • Inhalt dieses Artikels
  • Das sind die drei neuen Spigraph-Unternehmensbereiche:
  • Spigraph Saudi: neue Joint-Venture-Initiative im Nahen Osten

Logo des Geschäftsbereichs »Spigraph Network« (Grafik: Spigraph Group)Logo des Geschäftsbereichs »Spigraph Network« (Grafik: Spigraph Group)Zwölf Monate nach dem Merger mit Dicom hat die Spigraph Group ihre Geschäftszweige in drei Business-Units gegliedert. Ab sofort sind Hardware- & Software-Angebote, Lösungsintegration und der After-Sales-Service in eigenständig gebrandete Geschäftsbereiche aufgeteilt. Das Unternehmen präsentiert sich damit nach der Restrukturierung eigener Einschätzung zufolge als »Go-to Company« für die Dokumentenerfassung in der EMEA-Region.

Da vor Dicom bereits 2011 das Kölner Systemhaus Alos übernommen wurde, wird das operative Geschäft der fusionierten Unternehmen ab sofort in drei Geschäftsbereiche gegliedert. Spigraph sieht sich mit dem Leistungs- und Angebotsportfolio der drei Geschäftsbereiche bestens auf eine individuelle und langfristige Kundenunterstützung ausgerichtet. Man garantiere damit in allen Entscheidungs-, Implementierungs- und Produktionsphasen in den Projekten den erwünschten Erfolg: Von der Hardware- & Software-Lieferung über die Beratung und Lösungsintegration, den langfristigen Service und Support bis hin zum Update oder der umfassenden Erneuerung der gesamten Lösung.

Das sind die drei neuen Spigraph-Unternehmensbereiche:

Spigraph Network arbeitet mit mehr als 6.000 autorisierten Partnern in mehr als 40 Ländern. Das Portfolio umfasst professionelle Dokumentenscanner und Dokumentenerfassungs-Software aller führenden Anbieter sowie die dazugehörigen Services. Alle bisherigen Dicom-Geschäftseinheiten operieren zukünftig weltweit unter diesem Namen und der Marke Spigraph Network.
Alos Solution fokussiert auf die Integration von End-to-end-Lösungen zur Dokumentenerfassung und Enterprise-Content-Management (ECM). Die Experten von Alos Solution realisieren Projekte bei Kunden aller Größenordnungen aus verschiedenen Industriebereichen in Deutschland und in der Schweiz.
dts Service stellt dem Markt für Dokumentenerfassung und ECM einen Premium-Service im After-Sale bereit. Dts Service erfüllt nicht nur sämtliche Serviceanforderungen bei Spigraph Group eigenen Installationen und Projekten. Die Business-Unit bietet darüber hinaus sogenannte »White-Label-Services« für Unternehmen, beispielsweise Hersteller oder Distributoren, die Services unter eigenem Markennamen anbieten wollen, ohne dafür eigene Ressourcen binden zu müssen.

»Spigraphs Marktposition weiter auszubauen – das ist unser Auftrag für die nächsten drei Jahre. Unser Ziel ist es, der wichtigste Anbieter und unbestrittene ‚Trusted Advisor’ für Dokumentenerfassung in EMEA zu sein«, erklärt Wayne Davey, Chief Executive Officer von Spigraph. »Parallel dazu bauen wir das EMC-Lösungsgeschäft weiter aus. Zudem verfügen wir über ein internationales Solutions-Development-Team, bestehend aus erfahrenen Beratern und Branchenexperten, um das Projektgeschäft unserer Partner in allen Bereichen bestmöglich zu unterstützen.«

Spigraph Saudi: neue Joint-Venture-Initiative im Nahen Osten

»Die heute bekanntgegebene Restrukturierung ist der nächste wichtige und logische Schritt, unser Unternehmen nach der Übernahme von Alos und Dicom noch weiter voranzubringen. Wir identifizieren und entwickeln fortwährend neue Dokumentenerfassungs- und ECM-Lösungen, und bringen sie gemeinsam mit unseren Partnern auf den Markt«, sagt Daniel Chautard, Gründer und Präsident von Spigraph Group. »Unsere aktuelle Joint-Venture-Initiative im Nahen Osten, Spigraph Saudi, ist ein weiteres Beispiel für unsere Expansionsstrategie. Wir erschließen neue Regionen und Länder, und sichern so das konsistente, profitable Wachstum der Spigraph Group.«

.