08.10.2020 (as)
5 von 5, (1 Bewertung)

Weiterhin auf Einkaufstour: Ricoh übernimmt MTI Technology

Alberto Mariani, Senior Vice President, Office Services, Ricoh Europe, freut sich über erweitertes Know-how durch die MTI-Übernahme (Bild: Ricoh)Alberto Mariani, Senior Vice President, Office Services, Ricoh Europe, freut sich über erweitertes Know-how durch die MTI-Übernahme (Bild: Ricoh)Ricoh setzt nach der Übernahme von Datavision im September auch im Oktober seine Einkaufstour fort und übernimmt das IT-Systemhaus MTI Technology. MTI Technology hat seinen Hauptsitz in Großbritannien und beschäftigt mehr als 200 Mitarbeiter in Deutschland, Großbritannien und Frankreich. Die deutsche Zentrale befindet sich in Wiesbaden und weitere Niederlassungen sind in Hamburg, München und Stuttgart. Als Spezialist für die Speicherung, den Schutz und die Sicherung von Daten – sowohl hersteller-, plattform- als auch applikationsübergreifend – will MTI Technology für seine Kunden die Basis für die digitale Transformation schaffen. Aktuell unterstützt das Unternehmen über 1.800 Kunden in Europa.

Beidseitiger Nutzen für Kunden

Durch die Übernahme erhalten Ricoh-Kunden Zugang zur Expertise und Kompetenz von MTI Technology in den Bereichen Cyber & Data Security, Datacenter-Optimierung, Managed IT Services und IT Transformation. Die Kunden von MTI Technology sollen von Ricohs globaler Reichweite, kontinuierlichem Support, Finanzstärke, IT-Infrastruktur und internationalem Netzwerk profitieren. Weiterhin erhalten sie Zugang zu den Produkten und Lösungen aus dem Ricoh-Portfolio, zum Beispiel Managed Document Services, Business Process Services, Production Printing Services, Workplace Services, Digitalkameras und Industriesysteme.

Alberto Mariani, Senior Vice President, Office Services, Ricoh Europe, ordnet die Übernahme folgendermaßen ein: »Sie passt perfekt zu Ricohs Wandel zu einer ‚Digital Services Company‘. MTI Technology verfügt über einen sehr starken und fähigen Vorstand und ein europäisches Management-Team, die alle ihre aktuellen Rollen und Verantwortlichkeiten beibehalten. Mit der Expertise und dem bestehenden Service-Portfolio des Unternehmens können wir eine noch umfassendere Bandbreite an IT- und digitalen Services anbieten.«

Wie Datavision und die im Sommer 2019 übernommene Docuware wird MTI Technology weiterhin unter dem bestehenden Firmennamen als Tochtergesellschaft von Ricoh fortgeführt.