Newsletter
ECMguide Newsletter
Sie finden uns auch hier

Google+

Vorschau

Unser nächstes Special befasst sich mit dem Thema »ECM auf der CeBIT«.

Wenn Sie uns Ihren Input dazu geben wollen oder erhöhte Aufmerksamkeit durch Sponsoring erzielen wollen, kontaktieren Sie uns einfach!

Documents in Business



24.02.2017

 CeBIT:  DMS-Experte Amagno erstmals mit komplett eigenem Stand

DMS-Experte Amagno erstmals mit komplett eigenem StandBisher war Amagno mit seinem Dokumentenmanagement-System (DMS) in den letzten Jahren Unteraussteller beim Bitkom. Aber auf der diesjährigen CeBIT gibt Amagno mit einem eigenen Stand richtig Gas. Mit im Gepäck hat Amagno drei seiner besten Partner.


23.02.2017

Konica Minolta bringt A4-Multifunktionssystem mit Farblaserdruck

Konica Minolta bringt A4-Multifunktionssystem mit FarblaserdruckWem die bisherigen A3-Multifunktionssysteme der Bizhub-C3350-Serie von Konica Minolta gefielen, aber mit A3-Format letztendlich zu groß sind, hat nun mit der Bizhub-C3351-Serie die Möglichkeit, an A4-Modelle mit den gleichen Merkmalen und Funktionen zu kommen.


22.02.2017

PDF-Tool »pdfaPilot« jetzt auch als Cloud-Service verfügbar

PDF-Tool »pdfaPilot« jetzt auch als Cloud-Service verfügbarDas PDF-Tool »pdfaPilot« von Callas Software ist jetzt auch in der Cloud oder als Webservice verfügbar. Dazu hat Callas-Partner Actino Software die Lösung in seine Document-Processing-Services (DPS) integriert.


21.02.2017

Assima und SGH digitalisieren den Zentralregulierungsprozess

Assima und SGH digitalisieren den ZentralregulierungsprozessAssima und SGH vollenden zentralen Meilenstein im Pilotprojekt zur Digitalisierung des Zentralregulierungsprozesses, und vereinfachen so für Mitglieder und Lieferanten das Einhalten der gesetzlichen Vorgaben hinsichtlich elektronischer Rechnungsstellung.


20.02.2017

B.Braun vertraut bei seiner Digital-First Strategie auf Opentext

B.Braun vertraut bei seiner Digital-First Strategie auf OpentextDie Content-Suite-Plattform von Opentext ist der Kern der neuen unternehmensweiten Digital-First Strategie bei dem Gesundheitsversorger B. Braun in einem streng reglementierten Umfeld.


17.02.2017

 CeBIT:  Kyocera hilft Mittelstand bei Digitalisierungs-Strategie

Kyocera hilft Mittelstand bei Digitalisierungs-StrategieObwohl die meisten Unternehmen erkannt haben, welche Vorteile das intelligente Management von Dokumenten bietet, stehen insbesondere KMU der Einführung von Dokumentenmanagement-Systemen (DMS) skeptisch gegenüber. Kyocera will auf der CeBIT mit konkreten Anwendungsfällen zeigen, dass Skepsis unangebracht ist.


16.02.2017

 CeBIT:  ELO bringt neue ECM-Suite 10.1 mit »ELOanalytics« mit

ELO bringt neue ECM-Suite 10.1 mit »ELOanalytics« mitELO Digital Office sieht Enterprise-Content-Management (ECM) nach wie vor als ideales Fundament, um Geschäftsmodelle zu transformieren. Im Rahmen dessen stellt ELO auf der kommenden CeBIT die neue Version 10.1 seiner ECM-Suite vor, die um das Modul »ELOanalytics« erweitert wurde.


Mit diesen Tipps klappts beim Enterprise-Video-Management

Es gibt nicht nur Enterprise-Content-Management (ECM), sondern neuerdings auch immer mehr Enterprise-Video-Management. Heißt: Videos sind aus der Unternehmenskommunikation nicht mehr wegzudenken. Movingimage erläutert, worauf es dabei zu achten gilt.

 CeBIT:  Seppmail demonstriert spontan verschlüsseltes E-Mailen

Der Schweizer Secure-Messaging-Experte Seppmail will auf der CeBIT 2017 zeigen, dass der verschlüsselte E-Mail-Versand mittlerweile ein unkomplizierter Vorgang ist. Vorgestellt wird unter anderem auch die neue Softwareversion »GINA 8.0« in Hannover.

Iqdoq fährt im Dezember 2016 elf neue Projektaufträge ein

Jahresend-Rallye 2016 bei Iqdoq, dem Spezialisten für digitale Prozesse und Dokumente: Allein im Dezember verzeichnete das Unternehmen elf neue Projektaufträge – davon neun im Geschäftsbereich »IQAkten«.

Bitkom-Studie: Homeoffice liegt schwer im Trend

Die Arbeit im Homeoffice wird zum Standard. In knapp jedem dritten deutschen Unternehmen können Mitarbeiter ganz oder teilweise von zuhause aus arbeiten. Das entspricht einer Steigerung um zehn Prozentpunkte gegenüber 2014, als der Anteil noch bei 20 Prozent lag.

Weitere News »