Begriff der Woche Compliance

drupa


03.12.2013

Erste Messen positionieren sich für den 3D-Druck

Messe Düsseldorf und VDMA initiieren Marke »3D fab+print« – auch die Druckfachmesse »drupa 2016« nimmt sich der 3D-Druck-Revolution an – 3D-Druck hat die Chance, sich jetzt neben dem Hoch-, Flach- und Digitaldruck als vierte Säule in den Kanon der Drucktechnologien zu positionieren.


25.04.2012

ECM erhält auf der drupa zunehmend Gewicht

Printstrategien, Druckkosten und das gesamte Output-Management sind Themen, für die sich Unternehmen aller Art auf der drupa 2012 vom 3. bis 16. Mai 2012 interessieren. Doch nicht mehr nur das, was am Ende geschieht, sondern auch die Prozesse davor nehmen eine hohe Bedeutung ein. Damit erhält das gesamte Enterprise-Content-Management (ECM) auf der drupa immer mehr Gewicht.


25.04.2012

neue Perspektiven beim Produktionsdruck

Um sich auf dem wandelnden Markt für Digitaldruck behaupten zu können, präsentieren die Anbieter auf der »drupa 2012« ab nächster Woche weit mehr als nur Equipment. Mit zusätzlichen Dienstleistungen und passender Software möchten sie Anwender wie Druckdienstleister entlasten und fit machen für neue Geschäftsmodelle.


25.04.2012

Mass-Configuration wird auf »drupa 2012« zum Megatrend

PC- und Auto-Konfiguratoren, bei denen sich der Interessent sein Wunschmodell am Bildschirm selbst zusammenbauen und bestellen kann, sind heute Usus. Wie die »drupa 2012« zeigen wird, macht der Digitaldruck eine ganze Reihe neuer maßgeschneiderter und personalisierte Printprodukte möglich.


25.04.2012

PDF Association informiert über PDF/VT

Verbands-Experten zeigen in Düsseldorf, wie PDF/VT Output-Management-Prozesse optimieren kann, demonstrieren Einsatzgebiete von PDF/UA (Universal Accessibility, also Barrierefreiheit) und stehen Rede und Antwort natürlich auch zum Langzeitarchivierungsformat PDF/A.



Alle Artikel aus:  2014  2013