14.05.2018 (as)
4 von 5, (2 Bewertungen)

Deutschlandweite ECM-Tour 2018 von ELO mit sechs Stopps

  • Inhalt dieses Artikels
  • Neue ELO-Software für Personalaufgaben
  • Letzter Tour-Termin im November in Neuss

ELO ECM-Tour 2017 (Bild: ELO Digital Office)ELO ECM-Tour 2017 (Bild: ELO Digital Office)Fachvorträge rund um ELO-Entwicklungen und aktuelle Themen, Praxisberichte von Kunden, spannende Keynotes und eine Fachausstellung sind die  Programmpunkte der ECM-Tour 2018 von ELO Digital Office. Die ab Ende Mai geltende europäische Datenschutzgrundverordnung (EU-DSGVO) ist ein zentrales Thema der Tour, da ECM-Systeme deren Umsetzung zentral unterstützen. Zahlreiche Funktionalitäten helfen beim Schutz personenbezogener Daten und der Kontrolle der gesetzlichen Bestimmungen. Bei allen Tourstopps erwarten die Teilnehmer daher  Vorträge über die Einsatzmöglichkeiten eines ECM-Systems zur Einhaltung der EU-DSGVO. Ein besonderer Blick gilt hier der neuen Version 11 der ELO ECM Suite, da diese bereits im Standard wichtige EU-DSGVO-Funktionalitäten bereithält. Darüber hinaus werden die anderen neuen Suite-Features – wie »ELO Analytics«, »Tag Clouds«, ein Umfrage-Tool und der »Transmittal Letter« – Thema sein.

Neue ELO-Software für Personalaufgaben

Einen weiteren Schwerpunkt der Tour bildet das Portfolio der ELO Business Solutions mit Lösungen für digitales Rechnungsmanagement und Wissensmanagement. Im Vordergrund steht mit »Business Solution ELO HR« der jüngste Neuzugang für das Personalwesen, der eine digitale Personalakte darstellen kann. Nicht zu kurz kommen auch weitere Softwarelösungen aus dem Hause ELO, wie die Middleware »ELO Business Logic Provider« und ihre Anbindung an ERP- oder andere Systeme.

Ergänzt werden die Fachvorträge mit Best-Practice-Präsentationen von ELO-Kunden verschiedener Größenordnungen und aus unterschiedlichen Branchen. Sie berichten vom Einsatz der ECM-Lösung in ihren Unternehmen und Fachbereichen. Daneben wird auf der ECM-Tour auch Dirk-Peter Kuballa vom Finanzministerium Schleswig-Holstein wieder mit von der Partie sein und seine Keynote zu den in der Praxis kontrovers diskutierten GoBD halten.

Eine Fachausstellung mit Software- und Hardwareherstellern zum Thema digitale Geschäftsprozesse rundet das umfangreiche Vortragsprogramm ab. Die Pausen laden ein, Kontakte zu knüpfen und individuelle Fragestellungen mit Experten zu diskutieren.

Letzter Tour-Termin im November in Neuss

Nach dem Startschuss der ELO ECM-Tour zum 7. Juni in Potsdam geht es am 21. Juni in Hamburg weiter. Es folgen Stationen in Neumarkt in der Oberpfalz am 18. Juni und in Heidenheim am 5. Juli. Nach einer Sommerpause geht es am 7. November weiter in Wiesbaden. Der letzte Tourstopp findet am 21. November in Neuss statt.

Die Teilnahme an der ELO ECM-Tour ist kostenlos. Informationen zur Anmeldung und Anreise sowie zur Agenda jeder einzelnen Veranstaltung gibt es hier.