27.12.2016 (eh)
4 von 5, (1 Bewertung)

Konica Minolta bringt noch weitere »bizhub«-Highend-Farbdrucker

  • Inhalt dieses Artikels
  • bizhub C454e und den C554e sind 65 bzw. 45 Seiten pro Minute schnell
  • 10,1-Zoll-Farb-Touchscreen ermöglicht außergewöhnlichen Bedienkomfort
  • Neue bizhub-Serie versteht sich auch mit Smartphones

Neue bizhub-C658-Serie bietet eine Auswahl an Multifunktions-Finishern (Bild: Konica Minolta)Neue bizhub-C658-Serie bietet eine Auswahl an Multifunktions-Finishern (Bild: Konica Minolta)Mit der Ankündigung des »bizhub C658« und des »bizhub C458« vervollständigt Konica Minolta Business Solutions Business Solutions seine neue bizhub-Serie von Premium-A3-Drucksystemen. Die beiden neuen Systeme folgen dem bizhub C558, der als erster Vertreter der Serie vor wenigen Monaten auf den Markt gebracht wurde. Die neue Druckerfamilie wurden konzipiert, um künftige Anforderungen im Zusammenhang mit der Digitalisierung von Abläufen in Büros zu erfüllen.

Die Systeme zeichnen sich durch völlig neue Funktionen und Merkmale aus, wie beispielsweise ein 10,1-Zoll-Touchscreen, und erweitern die bereits vorhandenen Möglichkeiten, wie beispielsweise hochentwickelte Sensortechnologie, sichere Dokumenten-Workflows und Individualisierung von Benutzeroberflächen. Dadurch eignet sich die Serie nach Meinung von Konica Minolta ideal zur Verbindung papierbasierter Abläufe mit dem Enterprise-Content-Management (ECM) und zur Unterstützung digitaler Geschäftsprozesse.

bizhub C454e und den C554e sind 65 bzw. 45 Seiten pro Minute schnell

Die bizhub-C658-Serie ersetzt den C454e und den C554e. Die neuen Farbsysteme bingen es auf eine Farbdruckgeschwindigkeit von 65 Seiten pro Minute beim C658 bzw. 45 Seiten pro Minute beim C458. Die Systeme verarbeiten eine große Bandbreite gedruckter Materialien inline; sie bieten eine Auswahl an Multifunktions-Finishern, mit denen zum Beispiel Broschüren oder Dokumente mit Z-Falz produziert werden können.

»Die neuen MFP ermöglichen Office-Umgebungen, ihre Produktivität zu steigern und die Geschäftsprozesse zu digitalisieren. Eine verbesserte Bedienerfreundlichkeit spart Zeit und Aufwand«, erklärt »Helge Dolgener, Team Manager Product Management Office & Services Cluster West« bei Konica Minolta. »Letztlich bieten die neuen Systeme C458 und C658 sowie der kürzlich gelaunchte C558 eine ideale Kollaborations-Plattform für effiziente und sichere Dokumenten-Workflows. Benutzer können sich auf ihr Kerngeschäft konzentrieren.«

10,1-Zoll-Farb-Touchscreen ermöglicht außergewöhnlichen Bedienkomfort

Außergewöhnlicher Bedienkomfort entsteht bei der neuen Serie durch den 10,1-Zoll-Farb-Touchscreen und einen leistungsfähigeren Prozessor. Die neue Benutzeroberfläche kann problemlos individualisiert werden, um User bei ihren Routineaufgaben zu unterstützen. Der Bildschirm ermögliche eine reibungslose und reaktionsschnelle Navigation durch das Menü.

Performance und Verlässlichkeit der Serie soll insbesondere der Highspeed-Dual-Scan-Dokumenteneinzug verdeutlichen, der das Scannen großer Volumina erheblich erleichtert: Neben dem ADF (Automatischer Duplex-Originaleinzug) stellen Ultraschallsensoren sicher, dass jedes einzelne Original gescannt oder kopiert wird; sie verhindern Mehrfacheinzug und erhöhen die Sicherheit des Archivierungs-Workflows. Deshalb sind die Systeme der C658-Serie nach Ansicht von Konica Minolta ideale Netzwerksysteme für digitale Workflows, von Optimized-Print-Services bis hin zu unternehmensweiten digitalen Prozessen – und passen perfekt zu den IT-Dienstleistungen von Konica Minolta, die Kunden bei der Digitalisierung unterstützen.

Neue bizhub-Serie versteht sich auch mit Smartphones

Weitere Vorteile der kompakten bizhub-Serie sind ihre Vielseitigkeit und die Multifunktions-Finisher, die für die Produktion unterschiedlicher Ausgabeoptionen verfügbar sind. Dazu gehören verschiedene Optionen zum Falten von Briefen, eine praktische Briefwickelfalz-Funktion zum Erstellen von Einladungen und eine Funktion für geheftete Handouts.

Die C658-Serie eigne sich perfekt für Büros mit begrenztem Platzangebot. Obwohl die Systeme laut Konica Minolta hoch-produktiv sind, haben sie einen der niedrigsten TEC-Werte (Typical Electricity Consumption) ihrer Klasse. Wie andere bizhub-Systeme ist auch die C658-Serie optimal auf mobile Nutzung ausgerichtet und als Schnittstelle für zuverlässige Lösungsplattformen und zugehörige Dienstleistungen konzipiert. Smartphones werden unterstützt, Inhalte können direkt von Handheld-Geräten gedruckt werden, alle Systeme unterstützen die Nahbereichskommunikation per NFC-Standard.

.

Special
»ECMguide.de-News«
powered by:
Inotec