08.12.2015 (eh)
4.2 von 5, (5 Bewertungen)

Optimal Systems wird aktives Mitglied beim »Databund«

Databund-Logo (Bild: Databund)Databund-Logo (Bild: Databund)Der Databund ist eine im Jahr 2006 gegründete und relativ bekannte Interessenvertretung für den kommunalen IT-Sektor. Hier ist nun der ECM-Software-Spezialist Optimal Systems beigetreten. Konkret ist es der in der Optimal-Systems-Unternehmensgruppe auf ECM-Lösungen für die Öffentliche Verwaltung spezialisierte Geschäftsbereich in Hannover. Experten von Optimal Systems wollen sich künftig nicht nur aktiv in den Informations- und Erfahrungsaustausch mit Fachverfahrensherstellern im Bereich der Öffentlichen Verwaltung einbringen, sondern auch die weitere Vernetzung zu neuen und bestehenden Kontakten sowie das gemeinsame Auftreten der Databund-Mitglieder auf Messen und Fachveranstaltungen unterstützen.

Mit dem Beitritt wird vor allem die gemeinsame Weiterentwicklung von diversen Themengebieten im E-Government verfolgt – speziell für kommunale Verwaltungen. »Die Definition von Lösungsstandards und Umsetzung von Schnittstellen«, sagt Jörg Huesmann, Geschäftsführer der Optimal Systems Vertriebsgesellschaft Hannover, »haben wir dabei ebenso auf unserer Mitarbeitsagenda wie die aktive Mitgestaltung des gesamten Software-Marktes für Kommunalverwaltungen.«

Erfahrungen aus Projekten und Kundenwünsche an Fachverfahrenshersteller weitergeben

Optimal Systems ist bereits auf dem Kommunal-Markt bestens unterwegs. Man ist sich deshalb sicher, seine Erfahrungen aus Projekten und Kundenwünsche direkt an einen Großteil der Fachverfahrenshersteller im deutschen Markt weitergeben zu können, was sich positiv auf zukünftige, herstellerübergreifende Software-Lösungsentwicklung auswirken sollte. Die Mitgestaltung einer einheitlichen DMS-Schnittstelle (Dokumentenmanagement) mit allen Fachverfahren stelle dabei für Anwenderkunden einen großen Mehrwert dar.

.

Special
»ECM-News«
powered by:
ELO