30.04.2014 (eh)
3.6 von 5, (5 Bewertungen)

Scanner-Experte Avision reitet die WiFi-Welle

  • Inhalt dieses Artikels
  • Scan-App auf Tablet oder -Smartphone, und via WLAN übertragen
  • Direktes Scannen auch auf USB-Stick möglich
Duplex-A4-Netzwerk-Scanner »AV620NW« kann per WLAN übertragen (Bild: Avision)
Duplex-A4-Netzwerk-Scanner »AV620NW« kann per WLAN übertragen (Bild: Avision)
Das Übertragen von Internet-Inhalten via Wireless-LAN (WLAN, WiFi) auf andere Geräte erfreut sich höchster Beliebtheit. Auch bei der kabellosen Datenübertragung von Peripheriegeräten auf PCs, Notebooks, Smartphones und Tablets wird WiFi immer häufiger genutzt. Der Krefelder Scanner-Experte Avision Europe setzt auf diesen Trend nun deutlicher auf. Nachdem man schon seit einigen Monaten den batteriebetriebenen und WiFi-fähigen Mobil-Scanner »MiWand 2 Wi-Fi Pro« im Programm hat, bringt man nun mit dem »AV620NW« den bewährten Netzwerk-Scanner AV620N in einer WLAN-Version. »Scanner mit WiFi sind ganz klar ein Trend«, sagt Thomas Wulle, Geschäftsführer von Avision Europa, im Gespräch mit ECMguide.de. »Die jetzigen Geräte sind erst der Anfang von uns.«

Der Duplex-A4-Netzwerk-Scanner ist mit der Kombination von dem 50-Blatt fassenden automatischen Dokumenteneinzug und der Flachbetteinheit eine kompakte und günstige Scan-Lösung für viele Verwendungen. Bei einer Auflösung von 300 dpi kann er 20 Seiten und 40 Images pro Minute verarbeiten.

Scan-App auf Tablet oder -Smartphone, und via WLAN übertragen

Der Avision ist ein schneller sowie vielseitiger Duplex-A4-Netzwerk-Scanner und darf mit der Kombination von dem 50-Blatt fassenden automatischen Dokumenteneinzug und der Flachbetteinheit als eine kompakte und günstige Scan-Lösung für viele Verwendungen bezeichnet werden. Bei einer Auflösung von 300 dpi liefert der AV620NW 20 Seiten und 40 Images pro Minute (20/30 in Farbe).

Mit dem eingebauten Netzwerk-Port (RJ-45) kann der AV620NW direkt ins Netzwerk eingebunden und von mehreren Computern aus diesem Netzwerk angesteuert werden – zugleich ist das kabellose Scannen mit einem Tablet oder anderen mobilen Geräten möglich, indem ein Wi-Fi-USB-Dongle an dem USB-Anschluss angedockt wird. Wenn ein WiFi-USB-Dongle an den Scanner angedockt und eine Scan-App auf einem mobilen Gerät installiert ist, kann das mobile Gerät, wie zum Beispiel ein Android-Tablet oder -Smartphone, scannen, wenn sowohl der AV620NW als auch das mobile Gerät im gleichen Netzwerk verbunden sind.

Direktes Scannen auch auf USB-Stick möglich

Die Netzwerkschnittstelle kann von allen Nutzern eines lokalen Netzwerkes über die Software »Avision ButtonManager 2« angesprochen werden. Alternativ ist auch das automatische Scannen ohne Verbindung zu einem Computer ist möglich, denn der AV620NW ist mit der Funktion ausgestattet, auf einen USB-Stick zu scannen. Wenn anstatt des WiFi-Dongles eine USB-Flash-Karte in das Laufwerk geschoben wird, dann kann direkt mit vorgewählten Einstellungen auf die Karte gescannt werden, ohne dass der Scanner an einem Computer angeschlossen sein muss.

Der neue Scanner verfügt über ein umfangreiches Softwarepaket nebst TWAIN- und ISIS-Treiber: »Avision Button Manager 2«, »Avision AvScan 5.0« und »ScanSoft PaperPort 14SE«. Gescannte Dateien können auch automatisch zu allen gewünschten Clouds, wie zum Beispiel Google Docs, Microsoft Sharepoint oder via FTP geladen werden.

Der neue AV620NW soll ab Juli 2014 im Fachhandel für einen empfohlenen Endkundenverkaufspreis von 679 Euro netto erhältlich sein.

.