Software für Poststellen zur Paketverteilung von Cosys

App-Lösung für die digitale Unterstützung der Paketverteilung (Bild: Cosys)

25665-cosys-Software

App-Lösung für die digitale Unterstützung der Paketverteilung (Bild: Cosys)

Das Paketaufkommen in der Hauspost von Unternehmen nimmt stetig zu. Neben gewöhnlichen Paketen landen zunehmend mehr Arbeitsmaterialien für verschiedenste Unternehmensbereiche in der Poststelle. Durch das Angebot vieler Arbeitgeber, den privaten Onlineeinkauf zur Arbeitsstelle liefern zu lassen, ist der Einsatz der Postverteilung ebenfalls gefragt.

Um bei diesen Paketbergen im Arbeitsalltag den Überblick zu bewahren und die Paketzustellung einfach und fehlerfrei zu gestalten, bietet COSYS die »Postverteilung Software« für Mobile Datenerfassungsgeräte (MDE-Geräte) und Smartphones an. Die Postverteilung Software setzt sich aus einer mobilen Android oder iOS App und einem webbasierten Tracking Tool zusammen und hilft beim Paketmanagement und bei der Paketverteilung. Die Sendungsnummern der Kurier-, Express- und Paket-Dienste (KEP) werden dabei von der Software weiterverwendet und durch Barcodescanning erfasst.

App ermöglicht Barcodescan mit privaten oder firmeneigenen Geräten

Mit der App und dem eigenen oder von der Firma bereitgestellten Mobilgerät erfassen die Poststellenmitarbeitenden alle von KEP-Diensten angelieferten Pakete, Briefe und Arbeitsmaterialien mit einem Barcodescan. Mithilfe einer Dropdown- Auswahl wird den Paketen der jeweilige Empfänger zugeordnet. Auf Wunsch kann hier eine automatische E-Mail-Benachrichtigung an den Empfänger gesendet werden.

Alle weiteren Schritte wie die Einlagerung der Pakete oder die Verladung der Pakete auf einen Hubwagen lassen sich mit der App dokumentieren. Die Auslieferung beziehungsweise Selbstabholung der Pakete erfolgt per Barcodescan und digitaler Unterschrift auf dem Touchscreen des Mobilgeräts. Mithilfe der Unterschrifterfassung bei der Paketzustellung quittieren die Empfänger per Unterschrift den Erhalt der Pakete. Sollte es zu Annahmeverweigerungen oder Retouren kommen, lassen sich diese ebenfalls mit der App dokumentieren. Treten Schäden an den Paketen auf, beispielsweise bei der Annahme der Pakete im Wareneingang oder während des Transports, können diese über die Schadensdokumentation festgehalten werden.

Digitalisierung der Inhouse Logistik

Alle Pakete lassen sich mit dem webbasierten Tracking Tool »COSYS WebDesk« (rück-)verfolgen. Durch farblich markierte Status-Icons wird ein schneller Überblick über die Sendungen ermöglicht. Zu jedem Paket ist eine ausführliche Historie inklusive Bewegungen, Fotos und Unterschriften vorhanden.

Der Cosys Webdesk bietet weitere Reportmöglichkeiten. Auswertungen nach Woche, Monat und Jahr werden automatisch erstellt und in grafischen Dashboards aufbereitet wiedergegeben. Zudem sind Auswertungen zu den Empfängern, KEP-Diensten, Kostenstellen oder nach Sendungsstatus möglich.

Preise und Funktionsumfang

Die Software ist in drei Versionen erhältlich und kostet monatlich in Version eins mit Auslieferung, Paketannahme KEP/Zuordnung und Selbstabholung 79,50 Euro. Version zwei bietet noch Einlagerung/Zuordnung auf Ladungsträger, Sammelannahme und Verladung für 109,50 Euro monatlich. Für 159,50 Euro im Monat erhält man dazu noch Paketinfo, Retoure, Retoure KEP und Scan auf Lager.

About the Author: Annette Stadler

Annette Stadler ist IT-Journalistin und leitet das Online-Portal ECMGUIDE.