02.07.2015 (eh)
4.3 von 5, (4 Bewertungen)

United Planet: kostenlose Sharepoint-Integration bis Ende August

  • Inhalt dieses Artikels
  • Sharepoint: mächtig – und mächtig teuer?
  • Stärken von Sharepoint im Bereich ECM bleiben erhalten

Viele Adapter und Möglichkeiten zur Datenintegration: Intrexx und Sharepoint arbeiten nahtlos zusammen (Bild: United Planet)Viele Adapter und Möglichkeiten zur Datenintegration: Intrexx und Sharepoint arbeiten nahtlos zusammen (Bild: United Planet)Der Freiburger Softwarehersteller United Planet ist überzeugt: Microsoft Sharepoint kann besser gemacht werden. Denn es ist zwar die am weitesten verbreitete Plattform für Zusammenarbeit (Collaboration) in Unternehmen, und trotzdem ist kaum jemand – egal ob Anwender oder IT-Beauftragter – zu hundert Prozent zufrieden damit. Wie sich Sharepoint verbessern lässt, können sich interessierte Sharepoint-Anwender bis zum 31. August 2015 im Rahmen einer kostenlosen Live-Integration zeigen lassen.

Sharepoint bietet zahlreiche Möglichkeiten in den Bereichen Intranet, Collaboration und Content-Management. Allerdings ist das System auch sehr komplex, was gewisse Probleme aufwirft. Anpassungen sind nur schwer möglich und oft muss externe Expertise eingeholt werden.

Sharepoint: mächtig – und mächtig teuer?

Bedenkt man, dass Microsoft offiziell für Aufbau und Wartung eines Portals pro ein Euro Lizenzkosten bis zu neun Euro Dienstleistungskosten kalkuliert, wird deutlich, wie schnell das Budget gesprengt wird. Und auch wenn die geforderte Anpassung gelingt, tauchen bei Updates und Release-Wechseln immer wieder Probleme auf, wenn die Plattform in Eigenregie modifiziert wurde.

Um Sharepoint richtig auf die Sprünge zu helfen, dafür propagiert United Planet ihre Software »Intrexx«. Sie ziele darauf ab, typische Sharepoint-Bauchschmerzen zu kurieren. Auf einer grafischen Oberfläche sollen sich mit Intrexx Workflows und Applikationen leicht entwickeln und direkt mit Sharepoint koppeln lassen. Dies ermögliche eine gesteigerte Dynamik – Sharepoint könne kostengünstig und schnell um gewünschte Features erweitert und angepasst werden. Dabei bleibe es selbst schlank und nah am Standard, was die Wartung erleichtere.

Stärken von Sharepoint im Bereich ECM bleiben erhalten

United Planet betont, dass die Stärken von Sharepoint, zum Beispiel im Bereich ECM, erhalten bleiben. Die Sharepoint-Kombination mit Intrexx soll das System darüber hinaus um erhöhte Datenintegrationsfähigkeiten und erleichterte Anpassbarkeit bereichern. Indem SharePoint durch Intrexx agiler an sich immer schneller wandelnde Prozesse und Anwender-Anforderungen angepasst werden kann, sollen bereits getätigte Investitionen gesichert werden können.

Über die OData-Schnittstelle ist die Anbindung von Sharepoint-Dokumentenbibliotheken mit geringem Aufwand möglich. Um dies zu demonstrieren, bietet United Planet bis zum 31. August 2015 eine kostenlose und unverbindliche Live-Integration an. An nur einem Arbeitstag wird bei Interessenten ein Intrexx-Portal eingerichtet, mit Sharepoint verknüpft und kann am Abend schon produktiv gehen.

.