Special
»Sharepoint«
powered by:
Materna
ELO
M-Files
United Planet
Begriff der Woche OData

Open Data Protocol

powered by
Open Text Software GmbH

Sharepoint


13.08.2015

SharePoint Server 2016: Ausblick und Integrationschancen

SharePoint Server 2016: Ausblick und IntegrationschancenSharepoint ist als Kollaborationstool empfehlenswert, als Dokumenten- oder gar Enterprise-Content-Management-System jedoch weniger geeignet. Weder die neuen Versionen »SharePoint Server 2016« als Lösung im Eigenbetrieb noch die Cloud-Variante Office365 mit Sharepoint-Funktionalität werden daran etwas ändern. Für Drittanbieter gestaltet es sich ebenfalls nicht einfacher als bisher, ergänzende Lösungen bereitzustellen. Anwender müssen Migrationen gut planen.


12.08.2015

Advertorial: Mit Social Collaboration Teamwork steigern

Advertorial: Mit Social Collaboration Teamwork steigernViele klassische Intranets präsentieren sich als unübersichtliche Ablage für alles und nichts. Die ursprünglichen Vorteile eines Intranets wie zum Beispiel Prozessgeschwindigkeit und Informationstransparenz rücken immer mehr in den Hintergrund – zugunsten ganz neuer Potentiale.


11.08.2015

Sharepoint macht Intranet fit für Social Collaboration

Sharepoint macht Intranet fit für Social CollaborationSowohl Intranets als auch die Kollaborationslösung »SharePoint« sind in vielen Unternehmen vorhanden, aber nicht auf dem aktuellsten Stand und aufeinander abgestimmt. Der ITK-Full-Service-Dienstleister Materna führt Unternehmen und Behörden aus dieser Situation heraus zu einem einheitlichen Corporate Intranet, das Wissensmanagement und Social Collaboration beinhaltet.


10.08.2015

»Auch nach fünf Sharepoint-Generationen erstaunliche Defizite«

»Auch nach fünf Sharepoint-Generationen erstaunliche Defizite«Was typische Features aus dem Dokumentenmanagement betrifft, sieht Jürgen Rentergent, Senior Berater von Zöller & Partner, im ECMguide.de-Interview auch nach fünf Sharepoint-Generationen noch erstaunliche Defizite wie fehlende Möglichkeiten für elektronische Postkörbe und E-Akten. Dass ECM-Drittsysteme diese Lücken füllen, wird mit den kommenden Sharepoint-Cloud-Lösungen seiner Meinung nach schwieriger als bisher. Eine hybride Lösung aus Sharepoint-Cloud und –Server-Betrieb betrachtet er aufgrund der unterschiedlichen Lösungsarchitekturen auch als wenig erstrebenswert.


08.08.2015

Sharepoint-Interview mit Dvelop: »Hybride Szenarien verbessern«

Sharepoint-Interview mit Dvelop: »Hybride Szenarien verbessern«Für Dvelop ist »SharePoint« eine strategische Plattform, die das Unternehmen mit ECM-Prozessen wie Eingangsrechnungsverarbeitung anreichert. Damit auch externe Mitarbeiter einfacher in Prozessschritte involviert werden können, erhofft sich Mario Dönnebrink, Vorstand Vertrieb und Marketing von Dvelop, von der kommenden Sharepoint-Version Verbesserungen bei der nativen Unterstützung von hybriden Szenarien wie er im ECMguide.de-Interview darlegt.


07.08.2015

Interview mit United Planet: Sharepoint nah am Standard halten

Interview mit United Planet: Sharepoint nah am Standard haltenIn Sachen Arbeitseffizienz kann »SharePoint« laut Katrin Beuthner, Geschäftsführerin von United Planet, Unternehmen deutliche Vorteile verschaffen. Im Interview mit ECMguide.de verweist sie jedoch darauf, dass individuelle Anpassungen relativ aufwändig sind. Daher unterstützt eine von United Planet entwickelte Lösung Sharepoint als Applikationsplattform, Prozessabbildungstool und Datendrehscheibe, ohne dass große Veränderungen an Sharepoint selbst nötig sind.


06.08.2015

M-Files-Interview: Umständliche Content-Zuordnung mit Sharepoint

M-Files-Interview: Umständliche Content-Zuordnung mit SharepointDer aus Finnland stammende ECM-Anbieter M-Files integriert Sharepoint- und Office365-Merkmale in seine eigene Lösung. Diese wiederum stopft Sharepoint-Lücken, die Christian Habenstein, Vertriebsleiter DACH von M-Files in der Dokumentenkontrolle, dem Audittrail, der elektronischen Signatur und dem Inputmanagement sieht.


»Die größten Veränderungen wird es unter der Haube geben«

Mit Überraschungen rechnet Stefan Pradel, Senior Projektleiter für Sharepoint-Projekte von Materna, in Bezug auf »SharePoint Server 2016« nicht. Im Interview mit ECMguide.de erklärt er unter anderem, dass es die größten Veränderungen unter der Haube geben wird. Neben vereinfachten Installations- und Update-Routinen erwartet er vor allem eine bessere Unterstützung von hybriden »SharePoint Cloud/On-Premise Systemumgebungen«.

Malteser verlässt sich auf die Cloud und Sharepoint Online

Mittels Sharepoint Online von Microsoft verbessern die 70.000 Mitarbeiter des Malteser Hilfsdienstes ihre Zusammenarbeit. In Kombination mit »Office 365« entsteht eine webbasierte »TeamSuite«. Bislang koordinierte sich der Hilfsdienst mit vielen Insellösungen.

Netzsch-Gruppe setzt auf Sharepoint mit Hilfe von COC

Ziel von Netzsch war es, eine Arbeits- und Informationsplattform im Unternehmens-Intranet auf Basis von Sharepoint zu schaffen. IT-Lösungsanbieter COC, der bei der Integration half, sieht in dem Projekt eine »Leuchtturmfunktion für den gehobenen Deutschen Mittelstand«.

ECMguide.de-Umfrage: Sharepoint ist IT-Abteilungsthema

Sharepoint ist nach wie vor (noch) ein IT-Thema, als Business-Applikation wird die Microsoft-Collaboration-Plattform dagegen anscheinend noch nicht wahrgenommen. Den Archiv- bzw. DMS-Gedanken hat Sharepoint anscheinend zu wenig berücksichtigt, ergab eine Umfrage des ECM-Portals ECMguide.de.


Alle Artikel aus:  2015  2014  2013  2012  2011