08.08.2016 (eh)
4.4 von 5, (5 Bewertungen)

35.000 Kunden archivieren mittlerweile E-Mails mit »MailStore«

  • Inhalt dieses Artikels
  • Gründerduo verließ kürzlich Mailstore Software
  • Mailstore Software plant weitere Neueinstellungen

Philip Weber, Managing Director, Mailstore SoftwarePhilip Weber, Managing Director, Mailstore SoftwareDer deutsche Spezialist für rechtssichere E-Mail-Archivierung, MailStore Software, ist weiterhin auf Erfolgskurs: 35.000 Kunden vertrauen in mehr als 100 Ländern mittlerweile auf die gleichnamige deutsche E-Mail-Archivierungs-Software. Damit konnte die Kundenzahl eigenen Angaben zufolge erneut konstant ausgebaut werden. Auch für die weitere Zukunft erwartet Mailstore eine Steigerung der Kundenzahl.

»Unsere Absatzzahlen sowie der Erfolg unserer nationalen und internationalen Vertriebspartner sprechen eine eindeutige Sprache: KMUs erkennen zunehmend, dass sie ihr Vorgehen in Sachen E-Mail-Archivierung professionalisieren müssen«, sagt Philip Weber, Managing Director bei Mailstore. »Die Kombination von zertifizierter, rechtssicherer Archivierung mit einfacher Implementation und sicherem Betrieb überzeugt IT-Admins und Geschäftsführer davon, auf Mailstore zu setzen.«

Gründerduo verließ kürzlich Mailstore Software

Weber als Unternehmenschef ist übrigens ziemlich neu. Nachdem das Gründerduo Tim Berger und Stefan Schultze das Softwarehaus im Juni 2016 verlassen hat, um sich neuen Projekten zuzuwenden, führt Weber das Unternehmen vom Firmensitz in Viersen aus nun als Managing Director weiter. Er fungierte bereits vor der Akquisition durch Carbonite seit 2007 als Chief Operations Officer (COO), und war maßgeblich am nachhaltigen Auf- und Ausbau des Unternehmens beteiligt.

Weber führt nun das Management-Team, bestehend aus Daniel Weuthen (Director of Engineering), Christian Mußmann (Director of Technical Support) und Roland Latzel (Director of Marketing), an. Latzel stieß im Juni 2016 zu den Experten für E-Mail-Archivierung und wird das digitale Marketing weiter ausbauen.

Mailstore Software plant weitere Neueinstellungen

Für die weitere Zukunft streben Weber und sein Team eine noch tiefere Marktdurchdringung im Bereich der KMUs an, sowohl national als auch international in enger strategischer Zusammenarbeit mit der Muttergesellschaft Carbonite. »Wir bleiben unserer Linie treu und streben nachhaltiges Wachstum an«, erklärt Weber. »Das wird durch eine konsequente Weiterentwicklung unserer Software, einen gezielten Ausbau unserer nationalen und internationalen Channel-Aktivitäten sowie einer Fortentwicklung des Unternehmens geschehen, unter anderem durch weitere Neueinstellungen.«

Von der E-Mail-Archivierungslösung Mailstore gibt es eine Server-Edition sowie eine »Service Provider Edition« (SPE) speziell für Provider, die auf dieser Basis ihren Kunden rechtssichere E-Mail-Archivierung als Managed-Service anbieten können. Mit »MailStore Home« befindet sich ein Produkt im Portfolio, das Einzelanwendern die kostenlose Archivierung ihrer privaten E-Mails ermöglicht.

.

Special
»ECMguide.de-News«
powered by:
Inotec