30.03.2020 (pma)
5 von 5, (1 Bewertung)

Brother und Kofax kooperieren für Druckverwaltung und -erfassung

  • Inhalt dieses Artikels
  • Dokumentenverwaltung schützt vor materiellem Schaden
  • Controlsuite von Kofax im Überblick
  • Unterstützung bei der digitalen Transformation
Durch die Kooperation von Brother und Kofax soll sich in Unternehmen dank vereinheitlichter Druck-, Scan- und Workflow-Prozesse auch die Produktivität steigern lassen (Bild: Brother)Durch die Kooperation von Brother und Kofax soll sich in Unternehmen dank vereinheitlichter Druck-, Scan- und Workflow-Prozesse auch die Produktivität steigern lassen (Bild: Brother)

Brother und Kofax sind eine Partnerschaft eingegangen. In deren Rahmen wird die »ControlSuite« von Kofax, eine Lösung für Druckverwaltung und Druckerfassung, in ausgewählte Laserdrucker, -Multifunktionsgeräte und -Tintenstrahlmodelle von Brother eingebettet. Unternehmen können damit künftig Dokumente sicher erfassen und verwalten. Die Partner versprechen dadurch hohe Dokumentensicherheit.

Das aus der Partnerschaft zwischen Brother und Kofax hervorgehende Angebot soll im Laufe des zweiten Quartals 2020 verfügbar sein. Es wird dann weltweit gemeinsam von beiden Partnern vermarktet. Bis dahin werden zudem Mitarbeiter der Vertriebs- und technischen Pre-Sales-Teams von Brother für Installation und Einsatz der Kofax Controlsuite geschult.

Dokumentenverwaltung schützt vor materiellem Schaden

»Die vielfach ausgezeichneten Druckgeräte von Brother und unsere marktführende Sicherheits- und Automatisierungssoftware bieten zusammen eine hochwertige und überzeugende Komplettlösung«, erklärt Chris Strammiello, Senior Vice President of Channels bei Kofax, anlässlich der Bekanntgabe der Partnerschaft.

Laut Chris Marshall, Director of SMB Printing & Solutions bei Brother, ist die Wahrscheinlichkeit, erhebliche materielle Verluste zu erleiden, für Unternehmen aufgrund von Inkonsistenzen bei der Dokumentenverwaltung höher, als durch Datenlecks. Indem Brother-Geräte zur Kofax Controlsuite kompatibel werden, meistere man die wichtige Aufgabe eines sicheren Dokumentenmanagements. »Durch eine einzige, kompakte und individuell angepasste Komplettlösung gelangen Informationen stets in die richtigen Hände. Fehler werden reduziert und die Produktivität wird gesteigert«, so Marshall.

Controlsuite von Kofax im Überblick

Die Controlsuite von Kofax deckt Druckmanagement, Datenerfassung und Dokumentensicherheit ab. Sie ermöglicht und vereinfacht laut Anbieter die zentrale Verwaltung und Steuerung von Inhalten, die von mobilen Geräten, Desktop-Geräten, über E-Mail oder via Druckdatenströme ankommen. Dabei werde »praktisch jeder Aspekt der Dokumentenverteilung im gesamten Unternehmen« erfasst – also neben Drucken und Scannen auch Weiterleiten und Speichern von Dateien. Das sei über eine nahezu beliebige Kombination von Systemen, Technologien und Geräten hinweg möglich, wodurch sich aufgrund vereinheitlichter Druck-, Scan- und Workflow-Prozesse die Produktivität steigern lasse.

Unterstützung bei der digitalen Transformation

»Bei der Umsetzung einer neuen Dokumentenmanagement-Strategie müssen IT-Fachleute nach Lösungen suchen, die eine robuste Sicherheit für die unterschiedlichen und sich verändernden Anforderungen am Arbeitsplatz bieten, betont Jacqui Hendriks, Research Manager European Imaging, Printing and Document Solutions bei IDC. »Durch die Partnerschaft mit Kofax bietet Brother eine breitere Palette von Sicherheitslösungen an, die Unternehmen bei der Bewältigung ihrer digitalen Transformation unterstützen.«