07.10.2015 (eh)
4.3 von 5, (3 Bewertungen)

Dataglobal erweitert »dg suite« um Portalplattform »dg portal«

  • Inhalt dieses Artikels
  • Das Beste aus zwei Welten kommt zusammen
  • Webanwendung mit »dg portal« kann Kundenmappe im Kontext eines Geschäftsprozesses anzeigen
  • Partnerschaft von Dataglobal mit dem Portalhersteller United Planet

Das Beste aus zwei Welten: »dg portal« und »dg hyparchive« (Bild: Dataglobal)Das Beste aus zwei Welten: »dg portal« und »dg hyparchive« (Bild: Dataglobal)Das Heilbronner Softwarehaus dataglobal, ein Spezialist für Klassifizierung und Archivierung, bringt mit »dg portal« ein neues Modul für seine Produktfamilie »dg suite«. Mit dem neuen Modul sollen Unternehmen in der Kombination mit den bekannten Modulen »dg hyparchive« und »dg classification« ein fortschrittliches Information-Governance-Konzept umsetzen können, das laut Dataglobal weit über die Möglichkeiten von ECM hinausgeht. Denn gd portal sei eine vollständige Plattform für Webanwendungen und Portale.

Die Anforderungen an ein modernes Informationsmanagement sind vielfältig: zentraler Zugang zu allen Informationen, Erschließung unstrukturierter Daten, übergreifende Prozesse, Erfüllung von Compliance-Vorgaben. Die gewachsenen Strukturen vieler Unternehmen können diesen Anforderungen in der Praxis jedoch nicht gerecht werden. Der Information-Governance-Ansatz von Dataglobal bringe dagegen Anwendungsintegration im Frontend mit Datenintegration im Archiv (Backend) zusammen, und nutzt so die automatische Klassifizierung für mehr Intelligenz in der Automatisierung von Prozessen.

Anzeige

Das Beste aus zwei Welten kommt zusammen

Mit dem neuen Modul würden bestehende Anwendungen und Daten in ansprechenden Benutzeroberflächen zusammengeführt. Dabei werden Entwickler mit intuitiven Controls, Webparts und mehr als 200 vorgefertigten Lösungsbausteinen unterstützt. Auch mobile Clients für Smartphones oder Tablets sollen damit effizient erzeugt werden können. Sowohl das grafische Modellieren von Prozessen und Workflows als auch die Entwicklung ganzer Anwendungen erfolge per Drag & Drop.

Dataglobal hat das neue Modul dazu mit einem Set an Standardintegrationen für ERP-, CRM-, CMS- und Archivsysteme sowie Groupware- und E-Mail-Systeme ausgestatte. Die Anbindung der Datenquellen soll sich hierdurch sehr einfach gestalten. Es bedürfe nur weniger Minuten, um beliebige Anwendungen zu einem gemeinsamen Nutzererlebnis zusammenzubringen.

Webanwendung mit »dg portal« kann Kundenmappe im Kontext eines Geschäftsprozesses anzeigen

Mit dg hyparchive nutzen Kunden ein unternehmensweites Archiv, um Daten und Dokumente aus Anwendungen und Systemen zu archivieren. Dies geschieht zum einen, um diese Daten unveränderbar aufzubewahren und zum anderen, um die führenden Systeme von wenig genutzten – passiven – Daten zu entlasten. Im Archiv werden diese Daten aus unterschiedlichen Quellen nicht nur sicher aufbewahrt, sondern können auch dauerhaft miteinander verknüpft werden.

So werden beispielsweise Mails aus Exchange, gescannte Eingangsbelege, Projektdokumente aus SharePoint und Ausgangsbelege aus SAP im Archiv in einer Kundenakte gesammelt. Eine Webanwendung mit dg portal könne diese Kundenmappe aus dg hyparchive nun sehr einfach im Kontext eines Geschäftsprozesses anzeigen und nutzen. Das Archiv bietet neben Content-Integration und Compliance zudem durch Indizierung und das übergreifende Tagging optimale Voraussetzungen für eine unternehmensweite Suche sowie Transparenz. Mit zentralen Regeln werde die Lebensdauer von Informationen und Zugriffsrechten gesteuert.

Partnerschaft von Dataglobal mit dem Portalhersteller United Planet

»dg suite erschließt die riesigen Bestände an unstrukturierten Informationen für Automatisierung, Analyse und einen auf dem Wert der Information basierenden Umgang mit ihnen«, sagt Wolfgang Munz, CEO von Dataglobal. „Mit dg portal können unsere Kunden nun mit eigenen Anwendungen diese Daten einfach nutzen und Workflows mit einem hohen Maß an Automatisierung sowie modernen Oberflächen umsetzen.«

dg portal ist übrigens ein Ergebnis der strategischen Partnerschaft von Dataglobal mit dem Portalhersteller United Planet aus Freiburg. Für dg portal wurde ein OEM-Vertrag für die bekannte Portalplattform »Intrexx« der Freiburger abgeschlossen, und das Produkt um weitere Funktionen ergänzt, wie beispielsweise einen Viewer für archivierte Dokumente und die Anbindung an die automatische Klassifizierung.

.

Special
»ECM-News«
powered by:
ELO