22.08.2019 (as)
5 von 5, (1 Bewertung)

Dvelop übernimmt d.ds vollständig

Im Bürogebäude der Kieler d.velop digital solutions werden aktuell 500 Quadratmeter neue Büroflächen geschaffen (Bild: d.velop)Im Bürogebäude der Kieler d.velop digital solutions werden aktuell 500 Quadratmeter neue Büroflächen geschaffen (Bild: d.velop)Der Anbieter von Lösungen für Enterprise Content Management (ECM) d.velop übernimmt das ECM-Systemhaus d.velop digital solutions (d.ds) zu 100 Prozent. Zuvor war Dvelop schon mit 50 Prozent an dem Kieler Unternehmen beteiligt, mit dem bereits eine enge Zusammenarbeit bestand. d.ds betreut seit fast 15 Jahren mit rund 40 Mitarbeitern Geschäftskunden bei der Digitalisierung ihrer Geschäftsprozesse und entwickelt auf Basis der Dvelop-Technologien selbst eigene Cloud-Lösungen für die Dvelop-Gruppe.

Christoph Pliete, Dvelop-Vorstandsvorsitzender und neben Jens-Uwe Beucke Mitgründer der d.ds, sieht in diesem Schritt eine große Chance: »Mit ihrem strategischen Fokus auf Reedereien, Kanzleien und ihrer Funktion als bundesweites d.velop Kompetenzcenter für Handwerks-, Industrie- und Handelskammern, ist die d.ds ein wichtiger Pfeiler in der Marktansprache der Dvelop-Gruppe. Zukünftig können wir gemeinsam in noch engerer Abstimmung und noch größerer Geschwindigkeit die vielfältigen, teilweise stark branchenspezifischen Anforderungen unserer Kunden erfüllen.«

Anzeige

Für die Bestandskunden der d.ds soll sich durch die Übernahme nichts ändern. Die Kieler Niederlassung wird von den bisherigen Mitgliedern der Geschäftsleitung, Ingmar Siebel und Andreas Schmischke weitergeführt. »Mit dieser erfahrenen Doppelspitze und dem etablierten Kieler Team aus mehr als 40 Experten ist die d.ds für die Zukunft hervorragend aufgestellt«, meint Beucke, der in der nun größeren Nähe zu Dvelop und kürzeren Entscheidungswegen Vorteile für die Kunden sieht.