17.06.2021 (as)
5 von 5, (1 Bewertung)

Kodak Alaris startet Wechselwochen-Promotion mit Scan-Paketen

  • Inhalt dieses Artikels
  • Einsatzgründe für moderne Scan-Pakete
  • Was Erfassungslösungen bewirken

Neben weiteren Modellen ist der i5650 im Aktions-Bundle dabei (Bild: Kodak Alaris)Neben weiteren Modellen ist der i5650 im Aktions-Bundle dabei (Bild: Kodak Alaris)Seit Dienstag läuft die Aktion »Wechselwochen« von Kodak Alaris, die für zehn Wochen geplant ist. Sie adressiert Poststellen, Scandienstleister und BPOs, also Zielgruppen mit hohem Scanvolumen, die besonderen Wert auf Produktivität legen. Die Aktionsbundle enthalten einen Produktionsscanner, die Erfassungslösung »Capture Pro« und eine Software-Versicherung für ein oder drei Jahre. Bei der Wahl von drei Jahren gibt es kostenlos ein weiteres Jahr dazu. Die Software-Versicherung umfasst die neuesten Updates der Major-, Minor- und Patch-Softwareversionen mit entsprechendem Support, damit sichergestellt ist, dass die Lösung auf dem neuesten Stand bleibt. Für die Promotion stehen die Scanner »Kodak i4650/i4850« und alle Scanner der »Kodak i5000 Serie« zur Verfügung.

Kodak Alaris liefert zuverlässige Produktionsscanner und die Bildverarbeitungstechnologie »Perfect Page«, die schwierige Originalvorlagen wie blass gedruckte Kassenquittungen und zerknitterte Dokumente optimiert. Dies ist eine wichtige Voraussetzung für OCR (optische Zeichenerkennung), aber auch im Rechnungswesen, wo es auf die einwandfreie Darstellung von Zahlen ankommt.

Einsatzgründe für moderne Scan-Pakete

Automatisches Aussortieren von Trennblättern ist möglich (Bild: Kodak Alaris)Automatisches Aussortieren von Trennblättern ist möglich (Bild: Kodak Alaris)Warum sich ein Wechsel schnell lohnen kann, zeigen die Scanner Kodak i5650S/i5850S mit integriertem Sorter: Der größte Kostenfaktor beim Scannen ist die manuelle Vor- und Nachbereitung der Dokumente. Bei der automatisierten Erfassung von gemischten Stapeln werden üblicherweise Patchblätter zur Trennung verwendet, die jedoch auch Kosten verursachen. Werden sie nach dem Scanvorgang aussortiert und wiederverwendet, entsteht dadurch ein manueller Aufwand, lässt man sie im Stapel verschwendet man Papier. Mit den genannten Scannern können diese Patchblätter automatisiert in ein separates Ausgabefach geleitet und wiederverwendet werden. Das spart nicht nur Geld, sondern schont auch die Umwelt.

Was Erfassungslösungen bewirken

Im Gegensatz zur Scanlösung Capture Pro werden laut Kodak Alaris viele Erfassungslösungen auf dem Markt nicht weiterentwickelt und können mit modernen Scannern nicht schritthalten. Mit innovativen Funktionen wie intelligenter Formularverarbeitung mit Ausnahmeprüfung, erweiterter Indizierung und Extrahierung auf Experten-Niveau gelangen durch Capture Pro jedoch die Informationen schneller in die digitalen Geschäftsprozesse. Wiederkehrende Routinevorgänge lassen sich einfach konfigurieren und mit einem Tastendruck ausführen. Automatisierte Prozesse sparen Zeit bei der Datenaufnahme, was die Effizienz steigert und Fehler minimiert. Auch die Einhaltung von DSGVO-Vorschriften und Compliance bei der Erfassung werden durch Capture Pro sichergestellt. So kann zum Beispiel zu jeder Zeit nachvollzogen werden, wer welches Dokument gescannt hat.



Special
»ECM-News«
powered by:
ELO