05.03.2015 (eh)
3.3 von 5, (4 Bewertungen)

Opentext lädt zur »Innovation Tour« am 24./25. März nach München

EU-Site über die »Digitale Agenda 2020« (Bild: EU)EU-Site über die »Digitale Agenda 2020« (Bild: EU)Der ECM-/EIM-Spezialist OpenText ist auf »Innovation Tour« in Europa, und am 24./25. März 2015 – in der Woche nach der CeBIT – macht das Softwarehaus Station in München/Unterschleißheim. Hier will das Unternehmen aufzeigen, wie die erforderliche »Digitale Agenda 2020« der Europäischen Kommission (EU) für die digitale Transformation mit Leben erfüllt werden könnte.

Denn zweifelsohne hat die digitale Transformation begonnen. Informationen sind das Fundament der digitalen Wirtschaft. Sie sind die Voraussetzung für künftiges Business und Wachstum, für die Erschließung neuer Märkte und Entwicklung neuer Produkte. Wenn Markteintrittskosten aufgrund der zunehmenden Digitalisierung drastisch sinken, werden bestehende Geschäftsmodelle und Wertschöpfungsketten buchstäblich aufgebrochen. Und es müssen sich mittelfristig die meisten etablierten Branchen neu erfinden, um nicht von Newcomern oder innovativen und von Anfang an global agierenden Konkurrenten aus dem Markt gedrängt zu werden. Laut Analysten werden 75 Prozent der S&P-500-Unternehmen in den nächsten 15 Jahren aus diesem Index herausfallen.

Mit Opentext fit für die »Digitale Agenda 2020«

Der Weg nach vorne kann jedoch erfolgreich bewältigt werden, wenn das unternehmenseigene Informationsmanagement die Ansprüche der digitalen Wirtschaft erfüllt. »Disrupt or Die« heißt deshalb der Titel des neuen Buchs aus der Feder des Opentext-CEO Mark Barrenechea und des Chairman Tom Jenkins. Die Autoren zeigen darin den Weg zum digitalen Unternehmen, die damit verbundenen Aufgaben des CIOs sowie die Rolle, die Informationen und deren Management dabei spielen, detailliert auf.

Agile und vorausschauende Unternehmen stellen deshalb jetzt die entscheidenden Weichen auf dem Weg in die digitale Wirtschaft. Unternehmen und auch die deutsche Bundesregierung haben hierfür ihre digitale Agenda 2020 definiert. Unternehmen, die die digitale Agenda 2020 auf ihrem Radarschirm haben, sollten sich den Termin in München nicht entgehen lassen.

.