27.12.2015 (eh)
3 von 5, (2 Bewertungen)

Windows-Tool »F-Rename« benennt große Dateimengen um

  • Inhalt dieses Artikels
  • Dateiumbenennung mit Automatismen
  • Vorschaufunktion von »F-Rename« zeigt die Auswirkungen der Optionen auf die Dateinamen

»F-Rename«: beliebig viele Dateien in einem Rutsch mit einem neuen Namen versehen (Bild: Ascomp Software)»F-Rename«: beliebig viele Dateien in einem Rutsch mit einem neuen Namen versehen (Bild: Ascomp Software)Ganz egal, ob es um Fotos, Musikstücke oder Filme geht – meist sagen die Dateinamen dem Betrachter rein gar nichts. Die Namen, die den Dateien von der Digitalkamera, vom Download-Manager oder von anderen Programmen gegeben wurden, bestehen oft nur aus kryptischen Buchstaben- und Zahlenfolgen. DSC813913091.JPG, 20110920.AVI oder DL_MUSICFILE.MP3 – diese Namen verraten nicht, welche Inhalte in den Dateien zu finden sind.

Das Leonberger Softwarehaus Ascomp Software will mit dem Tool »F-Rename« für Windows hier Abhilfe schaffen: Es kann auch große Dateimengen vollautomatisch umbenennen – und bietet dabei weitere interessante Optionen an. So kann das Tool dabei helfen, einen neuen Dateinamen zu definieren. So ist es möglich, den ganzen Dateinamen auszutauschen, nur einzelne Buchstabenfolgen zu wechseln oder ein Präfix oder Suffix zu verwenden.

Dateiumbenennung mit Automatismen

Wer möchte, kann auch eine Nummerierung vor oder nach dem Dateinamen platzieren, Trennzeichen einfügen oder eine Startnummer vergeben. Auf diese Weise wird aus einer Datei DSC813913091.JPG etwa eine URLAUB-FLORIDA-001.JPG.

Wer möchte, kann auch Automatismen verwenden und das Datum und die Uhrzeit etwa einer Fotoaufnahme mit in den Dateinamen übernehmen. Bei MP3-Musikdateien lassen sich etwa die ID3-Tags auslesen und in den Dateinamen einfügen, sodass hier dann der Name des Interpreten und des Songs abzulesen sind. Das funktioniert auch bei Videos. Bei den Filmen können Informationen wie die Spieldauer, die Bildbreite oder der Name des Autors als Tags verwendet werden.

Vorschaufunktion von »F-Rename« zeigt die Auswirkungen der Optionen auf die Dateinamen

»Es gibt eine sehr große Anzahl an sinnvollen Optionen zum Umbenennen von Dateien, die sich frei miteinander kombinieren lassen«, sagt Andreas Ströbel, Geschäftsführer von Ascomp Software. »Eine Vorschau zeigt die Auswirkungen der Optionen auf die Dateinamen, bevor sie per Mausklick umgesetzt werden. Ein automatisch geführtes Protokoll erfasst, welche Namensänderungen bereits durchgeführt wurden.«

F-Rename 1.0 lässt sich 14 Tage lang kostenfrei und mit vollem Funktionsumfang testen. Die Vollversion kostet 19,90 Euro.

.