08.10.2019 (as)
4 von 5, (2 Bewertungen)

Winshuttle erhält US-Patent für »SmartTable«-Technologie

Das US-amerikanischen Patent- und Markenamt hat dem Anbieter für Application-Data-Management (ADM) und Robotic-Process-Automation (RPA) für SAP, Winshuttle, das US-Patent Nr. US 10.354.080 B für seine »SmartTable«-Technologie erteilt. Die »Smart-Table«-Technologie ist in die Flaggschiffplattform von Winshuttle für SAP-Datenmanagement und Prozessautomatisierung »Foundation« integriert.

Anwender der Fachabteilungen können damit mehrere verknüpfte Datensätze innerhalb eines Webformulars verarbeiten und so die Effizienz steigern. Beispielsweise können sie in einem Formular verschiedene neue SAP-Materialstammdatensätze erstellen, anstelle jeden Datensatz als separate Anfrage zu behandeln. So lassen sich verknüpfte Datensätze gleichzeitig von verschiedenen Fachbereichen, die an den gleichen Geschäftsprozessen beteiligt sind, erstellen oder ändern. »Mit Hilfe unserer Smarttable-Technologie können Fachbereiche dies anhand intuitiver webbasierter Formulare in kürzerer Zeit erledigen«, erklärt Heather Oebel, Senior Enterprise Solutions Manager von Winshuttle.

Die Verwendung der neuen Technologie eignet sich insbesondere für Produkteinführungen, wenn Unternehmen mehrere Varianten desselben Produktes zur gleichen Zeit auf den Markt bringen wollen. Mit der Smarttable-Funktion können die Fachanwender Materialstammdaten oder andere Daten für viele Produkte in einem Geschäftsprozess erfassen – und so mehrere verwandte Produkte wie unterschiedliche Größen oder Düfte derselben Ware schneller am Markt einführen.