13.11.2014 (eh)
4 von 5, (2 Bewertungen)

Computacenter bringt Managed-Output-Lösung mit TA Triumph-Adler

  • Inhalt dieses Artikels
  • Computacenter-Services beziehen auch Multifunktionsgeräte mit ein
  • Servicetechniker kommt, bevor Kunden Problem entdecken

Drucker von TA Triumph-Adler (Bild: TA Triumph-Adler)Drucker von TA Triumph-Adler (Bild: TA Triumph-Adler)Im Bereich Managed-Output-Lösungen arbeiten Computacenter und TA Triumph-Adler ab sofort enger zusammen. Die beiden Unternehmen bündeln ihre Managed-Services- und Dokumentenmanagement-Angebote zu einer ganzheitlichen Managed-Output-Lösung. Das gemeinsam entwickelte Angebot kombiniert die Multifunktionsgeräte mit IT- und Maintenance-Services zu einem monatlichen Mietpreis. Beide Parteien besiegeln die strategische Partnerschaft in Form des Premium-Business-Partner-Zertifikats, das TA Triumph-Adler an Computacenter vergeben hat.

Computacenter-Kunden profitieren von diesem neuen Angebot, indem sie eine skalierbare Komplettlösung zu einem monatlichen Festpreis erhalten, die sich nahtlos in ihre bestehende IT-Infrastruktur integrieren lässt. Einzig der Verbrauch wird nach gedruckter Seite abgerechnet. Ein internationales Servicenetz gewährleistet, dass ihre Ausgabelandschaft zuverlässig funktioniert – und das aus einer Hand, an allen Standorten weltweit.

Computacenter-Services beziehen auch Multifunktionsgeräte mit ein

Computacenter betont, dass dabei ihre Services, die im Rahmen der Managed-Output-Leistungen angeboten werden, über die eigentliche Hardware-Wartung hinaus gehen. So decke das Angebot zusätzlich eine Integration der Multifunktionsgeräte in die bestehende IT-Infrastruktur sowie das Zusammenspiel mit den PC-Arbeitsplätzen ab. Dadurch sollen Kunden insgesamt von einfachen, effizienten Dokumentenmanagement-Prozessen profitieren.

»Wir sehen eine zunehmende Nachfrage unserer Kunden nach integrierten Gesamtlösungen«, erklärt Gerhard Eisenschien, Senior Provider & Supplier Manager bei Computacenter. »Mit dem erweiterten Managed-Output-Angebot können wir dies jetzt optimal anbieten.«

Servicetechniker kommt, bevor Kunden Problem entdecken

Und Frank-Dieter Stronz, Head of Partnersales Management bei TA Triumph-Adler, ergänzt: »Unsere Kunden müssen sich selbst nicht mehr um ihre Multifunktionsgeräte kümmern. Wir übernehmen das Monitoring, sodass unsere Servicetechniker meist schon unterwegs sind, bevor unsere Kunden das Problem überhaupt entdecken.« Den Grundstein für die Partnerschaft haben beide Unternehmen mit einem Rahmenvertrag gelegt, der bereits vor drei Jahren geschlossen wurde.

.

Special
»ECMguide.de-News«
powered by:
xSuite