29.07.2016 (eh)
4 von 5, (3 Bewertungen)

Dokumenten-Prüfsoftware »DocBridge Delta« kommt in Version 2.9

  • Inhalt dieses Artikels
  • Übersichten und Daten aus den Job-Listen können in XML- oder CSV-Dateien konvertiert und exportiert werden
  • »DocBridge Delta« verfügt über verschiedene Methoden der Dokumentenprüfung

Dokumenten-Prüfsoftware »DocBridge Delta« im Einsatz (Bild: Compart)Dokumenten-Prüfsoftware »DocBridge Delta« im Einsatz (Bild: Compart)Die Prüfsoftware »DocBridge Delta« bekommt in der neuen Version 2.9 von Compart funktionale Verstärkung: Das im August erscheinende Release bietet neue Features für den Dokumentenvergleich auf der Basis einer interaktiven Administratoroberfläche (UI). Wichtigste Neuerung: Die Software enthält eine Auflistung aller laufenden und abgeschlossenen Prüfaufträge (Job-Liste), die sich mittels verschiedener Filter benutzerspezifisch darstellen lässt.

Für jeden Prüfauftrag werden laut Compart Details, wie Status, Datum, Vergleichsprofile, Kandidat- und Referenz-Dateien, aber auch die Testergebnisse und Reports angezeigt. Der Anwender erhält somit einen Überblick über Erfolg oder Misserfolg eines Vergleichs, und kann auf die Daten unmittelbar nach der Prüfung, aber auch Wochen später zugreifen. Prüfaufträge mit großen Dokumentenmengen (»Langläufer«) können mit dem neuen Release jetzt auch im Hintergrund laufen und ihr Status lässt sich in der Job-Liste verfolgen. Damit kann der Anwender auch mehrere Prüfaufträge gleichzeitig starten.

Übersichten und Daten aus den Job-Listen können in XML- oder CSV-Dateien konvertiert und exportiert werden

Mehr noch: Zudem soll das neue Release die Möglichkeit bieten, die Übersichten und Daten aus den Job-Listen in XML- oder CSV-Dateien zu konvertieren und zu exportieren. Damit bekomme die für die Qualitätssicherung zuständige Abteilung eines Unternehmens ein Werkzeug, um dem Management konkrete Zahlen und aussagekräftige Reports zu liefern.

Diese geben Compart-Angaben zufolge Auskunft zu verschiedenen Aspekten der Prozessqualität: Wie viele Prüfaufträge wurden im vergangenen Monat durchgeführt? Wie viele davon waren fehlerfrei? Welchen Daten und Vergleichsprofile lagen der Prüfung zu Grunde? Wie viele Seiten wurden verglichen? Welche Fehler traten besonders häufig auf? So würden sich anhand dieser Informationen frühzeitig Trends (unter anderem zur Fehlerhäufigkeit) erkennen lassen. Gerade die Prüfaufträge, die im Hintergrund als automatische Prozesse gestartet werden, können jetzt leicht erfasst und visualisiert werden.

»DocBridge Delta« verfügt über verschiedene Methoden der Dokumentenprüfung

Was ist DocBridge Delta überhaupt? Dabei handelt es sich um eine plattformunabhängige und skalierbare Anwendung für verschiedene Methoden der Dokumentenprüfung. Dazu gehören der direkte Dokumentenvergleich auf visueller und inhaltlicher Ebene sowie Verfahren wie Regressions-, Iterations- und Konvertierungstests. Beim direkten Vergleich listet die Applikation die Differenzen in Form von Log-Files auf und macht sie außerdem in einer Bildschirmmaske grafisch sichtbar (visueller Vergleich).

.