30.03.2016 (eh)
4 von 5, (1 Bewertung)

Lexmark ist bei europäischen Banken bestens vertreten

So funktioniert die Lösung »Lexmark Mobile Capture« im Bankenumfeld (Bild: Lexmark)So funktioniert die Lösung »Lexmark Mobile Capture« im Bankenumfeld (Bild: Lexmark)Tolle Erfolgsstory: Bei 19 der 20 größten Banken in Europa kommen Lösungen des Druckerspezialisten Lexmark zum Einsatz. Und dies in den verschiedensten Ausprägungen von Hardware, Software oder auch Dienstleistungen. Lexmark verweist deshalb auf diese beeindruckende Marktstellung vor dem Hintergrund, dass man damit über umfangreiche Erfahrungen verfügt und um die entscheidenden Themen in diesem Sektor weiß.

Denn Banken sind heute mit enormen Herausforderungen konfrontiert. Ein Grund hierfür ist die stetige Weiterentwicklung der Online- und Mobiltechnologie, die einerseits zu ständig sich ändernden Erwartungen der Kunden führt, und andererseits auch die Zunahme alternativer Finanzdienstleister begünstigt.

Banken steigern mit Lexmark-Lösungen ihre Effizienz

Der Einsatz von Lexmark-Lösungen helfe Banken dabei, ihre Effizienz zu steigern, indem sie Abläufe in den verschiedensten Produkt- und Dienstleistungsbereichen vereinfachten. Dies erfolge beispielsweise durch Digitalisierung und die Beschleunigung von Front- und Back-Office-Prozessen. Dank schnellerer Abläufe seien Banken dabei, ihren Kundenservice zu optimieren, und dadurch die Kundenzufriedenheit und -treue zu verbessern. Gleichzeitig würden die Kosten gesenkt, da der Zeitaufwand für Abläufe, wie beispielsweise bei Konteneröffnungen, verringert wird.

Die Bandbreite und die Flexibilität der Lösungen von Lexmark unterstütze Banken dabei, mit den vielfältigen Veränderungen in der Branche Schritt zu halten. Lexmarks Fähigkeit, für unterschiedlichste Veränderungen und Anforderungen seiner Bankkunden eine passende Lösung zu finden, werde auch dadurch bestätigt, dass der Großteil der genannten 19 Banken individualisierte Lösungen von Lexmark einsetzt.

»In einer Welt, in der rund um die Uhr Online-Dienste verfügbar sind und die Anzahl alternativer Finanzdienstleister stetig wächst, ist der Druck auf die Banken heute größer als je zuvor«, sagt Tim Emens, EMEA Industry Director bei Lexmark. »In diesem von scharfem Wettbewerb gekennzeichneten Umfeld haben diejenigen Banken einen Vorteil, die ihren Kundenservice optimieren. Dies wird in erster Linie durch die Automatisierung und Verbesserung von Abläufen erzielt, welche Kunden in der Filiale direkt betreffen. Es freut und spornt uns an, dass 19 der 20 größten europäischen Banken Lexmark Lösungen im Einsatz haben, die sie bei diesem Prozess unterstützen.«

.