18.08.2020 (as)
4.5 von 5, (2 Bewertungen)

Mehrwertsteuersenkung: KI erspart AFI Änderungsarbeiten

Bernd Kullen, KI-Experte von AFI-Solutions, freut sich über den KI-Nutzen bei der Belegerkennung (Bild: AFI Solutions)Bernd Kullen, KI-Experte von AFI-Solutions, freut sich über den KI-Nutzen bei der Belegerkennung (Bild: AFI Solutions)Beim SaaS-Service »AFI DocumentHub« von AFI Solutions hat sich die Wirkungsweise Künstlicher Intelligenz (KI) vor kurzem deutlich bemerkbar gemacht. Der AFI Document Hub liest Daten aus Belegen, Rechnungen und Dokumenten automatisch aus und überträgt sie in SAP-Systeme der Kunden. Kunden haben dabei die Wahl, ob sie KI-Technologie einsetzen oder nicht.

Bei der Umstellung der Mehrwertsteuersätze am 1. Juli hat sich gezeigt, dass der Service mit KI-Unterstützung automatisch die neuen Sätze erkennt. Ohne KI ist eine Anpassung der fest hinterlegten Regeln für die gültigen Steuersätze nötig.

Datenextraktion mit KI

Im KI-Ansatz lernt die Software, wo auf den Dokumenten die Steuersätze stehen. Sie kann dann über Plausibilitätsprüfungen sicherstellen, dass die gelesenen Steuersätze für das Dokument zu den restlichen gelesenen Daten passen. So wurden die aktuellen Sätze in den hochgeladenen Belegen erkannt, ohne dass AFI Ergänzungen für die neuen Mehrwertsteuersätze in der Erkennungssoftware durchführen musste. Dass hierbei keinerlei Änderungen notwendig waren, hat die AFI-Fachleute aber selbst etwas überrascht.

Die Funktionsweise der Lösung erläutert Bernd Kullen, KI-Experte von AFI-Solutions folgendermaßen: »Dadurch, dass wir im Document Hub unsere AFI KI im Einsatz haben, gibt es für viele Rechnungen Kandidaten, die sich auch für die Erkennung von Rechnungssummen anwenden lassen. Dort werden keine Inhalte gespeichert, sondern geografische Informationen – also was befindet sich wo auf dem Dokument. So können sich die Inhalte eines trainierten Werts unterscheiden beziehungsweise ändern, was eben zu dieser automatischen Übernahme der neuen Mehrwertsteuersätze geführt hat.«

Dass die über die KI erkannten Werte dann auch rechnerisch zusammenpassen, stellt eine Plausibilitätsprüfung der gelesenen Summen sicher. So hat die Künstliche Intelligenz die Anpassung der Mehrwertsteuer autonom vorgenommen.