Published On: 12. September 2023Von

»ownCloud Infinite Scale 4.0« vereinfacht Cloud-Import

Der deutsche Softwarehersteller ownCloud hat »Infinite Scale 4.0« veröffentlicht. Das vierte Major Release der Plattform für sicheres Content Collaboration bringt neue Funktionen für den Import von Daten aus Clouds anderer Anbieter. Zudem vereinfacht es den Upload, verbessert die Suche mit Tags und Filtern und macht Verlinkungen und Navigation benutzerfreundlicher.

Infinite Scale 4.0 von ownCloud

110923-ownCloud

Inhalte anderer Clouds automatisiert in Infinite Scale 4.0 von ownCloud transferieren (Bild: ownCloud)

ownCloud erleichtert Content-Collaboration

Mit »Infinite Scale 4.0« des Softwareherstellers ownCloud können Anwendende von Microsoft, Google, ownCloud 10 und anderen Cloud-Diensten ihre Dateien automatisiert in Infinite Scale importieren. Der Anbieter von Open-Source-Enterprise-File-Share-and-Sync-Diensten bietet hierfür neben dem direkten Datentransfer des Cloud Importer auch die indirekte Übernahme von geteilten Dateien aus verschiedenen Cloud-Diensten an. Die neueste Version beschleunigt darüber hinaus den Upload lokaler Dateien: Anwendende können diese jetzt einfach per Copy&Paste in das Webinterface übernehmen. Dateien lassen sich jetzt ebenfalls in einen Ordner der Breadcrumb-Navigation verschieben. Infinite Scale 4.0 enthält außerdem neue Kontext-Menüs und die neue Funktion »File Control Bar«, die alle Datei-Aktionen an einem Ort zur Verfügung stellt.

Verbessertes Link-Sharing

Beim Teilen von Links erhalten Nutzerinnen und Nutzer in Version 4.0 jetzt immer den vollständigen Pfad zu einer mit ihnen geteilten Datei. Externen Nutzenden bleibt der genaue Pfad weiterhin verborgen. Neu ist auch, dass verlinkte Dateien nun direkt in der definierten App geöffnet werden. Infinite Scale 4.0 führt mit Tags außerdem ein Schlagwortsystem zur einfacheren Organisation von Inhalten ein. Die Lösung erweitert die verwendbaren Filter für ein präziseres Eingrenzen von Suchanfragen und kann Ergebnisse der Volltextsuche in Dateien hervorheben. Anwendende sparen so Zeit und haben alles Wichtige sofort im Blick.

ownCloud ermöglicht digitale Zusammenarbeit

»Mit Infinite Scale 4.0 bringen wir ownCloud in Sachen Benutzerfreundlichkeit und einfaches Arbeiten auf ein neues Niveau«, meint Holger Dyroff, COO von ownCloud. Die Funktionen rund um die Volltextsuche, die Schlagworte und die Links, aber auch das Importieren von Daten mache die Plattform zu einem echten Allrounder für jeden, der Wert auf sichere Zusammenarbeit, Datenschutz, Skalierbarkeit und Stabilität lege.

ownCloud verstärkt Partnermanagement mit Daniel Zielke

Um die strategischen Partnerschaften auszubauen, hat ownCloud Daniel Zielke an Bord geholt. Als Senior Partner Manager verantwortet er die Betreuung aller europäischen Partnerunternehmen. Zielke ist seit 2009 in der IT-Branche tätig und hatte bereits Führungspositionen im Softwarevertrieb und Partnermanagement inne. Vor seinem Wechsel zu ownCloud war er zuletzt bei Univention beschäftigt.

Erklärtes Ziel von Zielke ist es, den Aufbau langfristiger strategischer Partnerschaften mit Systemhäusern, Service-Providern und Technologiepartnern massiv zu verstärken. Dazu will er einen intensiven und regelmäßigen Austausch mit den Partnern etablieren, um gemeinsame Marktchancen zu identifizieren und sie systematisch anzugehen.

»Wir wollen nicht nur kurzfristige, auf einzelne Projekte ausgerichtete Partnerschaften eingehen«, erklärt Zielke. »Unser Fokus liegt vielmehr auf nachhaltigen Beziehungen, die auf Transparenz, Loyalität und Professionalität basieren – und damit langfristigen Erfolg für beide Seiten gewährleisten.«

Daniel Zielke
Daniel ZielkeSenior Partner Manager ownCloud
(Bild: ownCloud)

Konkret plant Zielke unter anderem, das Preismodell  für Partner zu vereinfachen und das Partnerprogramm zu modernisieren. Den Partnerunternehmen sollen umfassende Trainings zur Verfügung gestellt werden, um Vertriebs- und technische Mitarbeiter für die Software zu schulen und zertifizieren zu lassen. Ebenfalls geplant ist der Ausbau von Partnerveranstaltungen wie etwa einer jährlichen Konferenz.

Weitere Artikel

Interview mit Sven Holtmann, xSuite, zu E-Rechnungen

18. April 2024|

Durch einen KI-Einsatz können Unternehmen laut Sven Holtmann, Product Manager der xSuite Group, ihre Buchhaltungs- und Finanzprozesse viel besser optimieren. Außerdem schildert er auf Basis seiner Projekterfahrungen etwaige Auswirkungen der E-Rechnungspflicht für Unternehmen.

About the Author: Annette Stadler

Annette Stadler ist IT-Journalistin und leitet das Online-Portal ECMGUIDE.
Nach oben