06.08.2021 (as)
4.5 von 5, (2 Bewertungen)

»ownCloud« lässt sich in »Microsoft Teams« integrieren

  • Inhalt dieses Artikels
  • Generierte App für mehr Sicherheit
  • Nachvollziehbare Zusammenarbeit in Teams

Owncloud über Tabs in MS Teams erreichbar (Bild: Owncloud)Owncloud über Tabs in MS Teams erreichbar (Bild: Owncloud)Die Open-Source-basierte Software zur Synchronisierung und gemeinsamen Nutzung von Dateien und Inhalten »ownCloud« lässt sich bald vollständig in »Microsoft Teams« integrieren. Owncloud-Instanzen erscheinen dann als Tab direkt in der Kollaborationssoftware von Microsoft. Innerhalb von Teams sollen Anwenderinnen und Anwender Dokumente sicher teilen und gemeinsam bearbeiten sowie sämtliche Funktionen von Owncloud nutzen können. Beispielsweise lassen sich Dokumente und Ordner freigeben oder private und öffentliche Links dafür erstellen. Auf diese Weise bleiben geteilte Dateien unter voller Kontrolle und Zugriffe nachvollziehbar und auditierbar.

Generierte App für mehr Sicherheit

Die Erweiterung soll es Administratoren ermöglichen, vorhandene Owncloud- und Teams-Setups schnell miteinander zu verbinden. Für zusätzlichen Schutz generiert sie eine individuelle App, die sich in die vorhandene Teams-Instanz hochladen lässt. Diese führt durch einen kurzen Konfigurationsprozess, mit dem ein benutzerdefinierter Connector für die vorhandene Owncloud-Instanz erstellt wird. Der Connector kann anschließend in das bestehende Teams-Setup integriert werden.

Nachvollziehbare Zusammenarbeit in Teams

»Nach der Integration mit »Microsoft Office Online Server« und »Windows Network Drive« sowie »Outlook« ist Owncloud nun auch voll in Microsoft Teams integriert. Bei der Nutzung des beliebten Video- und Chatdienstes sind die Dateien in der gewohnt sicheren Umgebung von Owncloud jetzt nur noch einen Klick entfernt«, sagt Tobias Gerlinger, CEO von ownCloud. »Durch die nahtlose Zusammenarbeit beider Systeme können Organisationen Microsoft Teams zur produktiven Kollaboration nutzen, ohne die Kontrolle über ihre Daten zu verlieren.«

Die Erweiterung von Owncloud für Microsoft Teams wird voraussichtlich Ende August auf Microsofts Marktplatz »AppSource« zum Download bereitstehen.