26.12.2015 (eh)
4.3 von 5, (3 Bewertungen)

Reflecta »x120 Scan« digitalisiert Bilder ohne Computer

Mittelformat-Bilder-Scanner »x120 Scan« scannt in nur einer Sekunde (Bild: Reflecta)Mittelformat-Bilder-Scanner »x120 Scan« scannt in nur einer Sekunde (Bild: Reflecta)Viele Besitzer von analogem Bildmaterial stehen vor der Frage: Wie kann ich meine Filme vom Speicher, Keller oder aus der Schublade einfach, schnell und kostengünstig zu »neuem Leben« erwecken, und in das digitale Zeitalter überführen? Von reflecta gibt’s dazu jetzt das neue Scanner-Modell »x120 Scan«, das Bilder mit bis zu 14 Megapixel Auflösung digitalisiert – und vor allem: ohne Computer.

Mit dem neuen Modell ist es möglich, Mittelformat-Bilder schnell und bequem einzuscannen und gleich auf eine SD-Karte zu übertragen. Abgespeichert werden die Daten im JPEG-Format. Der im Lieferumfang enthaltene Halter umfasst die verbreiteten Mittelformate: 6x4,5, 6x6, 6x7, 6x8 und 6x9. Gescannt werden können Positive, Farbnegative und Schwarz-Weiß im Mittelformat.

Mittelformat-Bilder-Scanner mit 2,4-Zoll-TFT-LCD-Farbdisplay zur Kontrolle und Diashow

Das integrierte 2,4-Zoll-TFT-LCD-Farbdisplay ermöglicht eine nützliche Vorschau bzw. Kontrolle, kann aber auch als Diashow genutzt werden. Der Kartenslot nimmt SD/SDHC-Karten bis zu 32 GByte auf. Die gespeicherten Bilder können per USB-Anschluss am TV betrachtet werden (kein Livebild). Die Scangeschwindigkeit liegt bei nur einer Sekunde. Das Gewicht des x120 Scan beträgt nur 600 Gramm. Die Maße des kompakten Gerätes betragen nur 173 x 127 x 156 mm (L x B x H).

Der Lieferumfang des beinhaltet neben dem Mittelformathalter noch USB-Kabel, Reinigungsbürste, Bildbearbeitungssoftware »ArcSoft Media Impression 2« sowie eine Quick-Start-Anleitung und Bedienungsanleitung. Der empfohlene Endkundenpreis liegt bei 249 Euro. Bei Amazon ist das Gerät für 233 Euro verfügbar.

.

Special
»ECM-News«
powered by:
ELO