Published On: 8. Juli 2024Von

Updates von Hyland mit Automatisierungslösung

Hyland stellt eine ganze Reihe an Updates für die Alfresco- und Nuxeo-Plattformen sowie weitere Content-Lösungen vor. Neben einer bereits angekündigten Cloud-Automatisierungslösung gibt es Erweiterungen für Produkte im Gesundheitswesen

HX Automate von Hyland zur Prozessautomatisierung

04-28-24-Hyland-Automate

HX Automate von Hyland zur Prozessautomatisierung ist nun verfügbar (Bild: Hyland Software)

Hx Automate für Prozessautomatisierung

Wie bereits Ende April angekündigt, ist nun die Lösung zur Content-Automatisierung »Hyland Experience Automate« über die cloud-native Content-Plattform »Hyland Experience (Hx)« verfügbar. In Kombination mit dem in Kürze verfügbaren »Hyland Experience Insight« (Hx Insight) soll Hx Automate Kunden von Hyland bei einer tieferen intelligenten Content-Automatisierung unterstützen.

Hx Automate bietet KI-gestützte, Low-Code und Content-gesteuerte End-to-End-Prozessautomatisierung sowie Service-Orchestrierung. Laut dem Softwarehersteller erkennt Hx Automate die inhärente Synergie zwischen Inhalten und End-to-End-Prozessautomatisierung und ermöglicht Anwendenden die Erstellung, Bereitstellung und das Management von Content-zentrierten Automatisierungen in der Cloud. Die Lösung soll Workflows rationalisieren und eine vollständige Ende-zu-Ende-Automatisierung ermöglichen. Der neue Service ist mit den bestehenden Hyland-Plattformen »Alfresco«, »OnBase«, »Nuxeo« und »Perceptive Content« kompatibel.

Als Vorteile nennt Hyland:

  • Reduzierung von Kosten und Zeitaufwand
  • Beseitigung von Prozessengpässen
  • Integration mit wichtigen Business-Applikationen
  • KI-gestützte Automatisierung für das Prozessmanagement

Alfresco-Plattform mit Verbindung zu AWS-Services

Die Alfresco-Plattform von Hyland bietet Kunden cloudbasierte Content-Services, darunter Dokumentenmanagement, intelligentes Prozessmanagement, Enterprise Collaboration und Information Governance. Neu ist nun, dass die »Alfresco Intelligence Services« die Vorteile der neuesten »Amazon Web Services Intelligence Services« nutzen und die Ergänzung von Metadaten durch KI-Erkenntnisse ermöglichen.  Zudem wurde »Alfresco Desktop Sync« aktualisiert, um eine bessere Performance, höhere Sicherheit und größere Zuverlässigkeit bei der Synchronisierung von in Alfresco verwalteten Dokumenten mit User-Desktops zu bieten.

 Nuxeo-Viewer für digitale Assets

Die Nuxeo-Plattform von Hyland, die seit kurzem auf dem AWS Marketplace verfügbar ist, bietet hohe Skalierbarkeit und Performance sowie Digital Asset Management-Funktionen. Die Updates umfassen neue Funktionen für das Dokumentenmanagement im »Nuxeo Enhanced Viewer (NEV)«, die die Sicherheit, den Zugriff und die Benutzerfreundlichkeit verbessern. Zudem beinhaltet er Tools wie Audio-Anmerkungen und effiziente Redaktionsprozesse. Ein neuer 3D-Viewer ermöglicht Kunden 3D-Assets zu speichern, in der Vorschau anzuzeigen und Workflow-Prozesse durchzuführen.

Erweiterungen für das Gesundheitswesen

Im Zusammenhang mit den Healthcare-Lösungen von Hyland können Kunden nun folgende Funktionen nutzen:

  • Acuo Admin Portal Erweiterungen, die die betriebliche Effizienz in der Cloud verbessern und das Lösungsmanagement vereinfachen, wodurch der Zeit- und Kostenaufwand für die Implementierung und Aktualisierung komplexer Implementierungen reduziert wird.
  • »NilRead Patient Portal«, eine Lösung, die Patienten die Kontrolle über ihre medizinischen Bilder gibt. Damit können Patienten Bilder einfach mit anderen Ärzten oder auch Freunden und Familie teilen.
  • »PACSgear MDR Video Touch 4k«: Eine neue Integration zwischen dem Hyland Image Management for Endoscopy and Epic Lumens, die klinische Arbeitsabläufe rationalisiert, die Dokumentation verbessert und die Entscheidungsfindung durch den Zugriff auf Endoskopie-Bilder innerhalb der elektronischen Patientenakte erleichtert.

Weitere Artikel

Fortgeschrittene und qualifizierte elektronische Signatur

22. Juli 2024|

Elektronische Signaturen sind der elektronische Ersatz handschriftlicher Unterschriften. Für unterschiedliche Sicherheitsanforderungen existieren drei Signatur-Niveaus: Qualifizierte elektronische Signatur, fortgeschrittene elektronische Signatur und einfache elektronische Signatur. Wir erklären hier die Unterschiede.

About the Author: Annette Stadler

Annette Stadler ist IT-Journalistin und leitet das Online-Portal ECMGUIDE.
Nach oben