10.08.2018 (as)
5 von 5, (1 Bewertung)

Digitales Bewerbermanagement mit siebter »ELO Business Solution«

  • Inhalt dieses Artikels
  • Nutzer- Feedback nach Messepremiere im April
  • DSGVO-Compliance ist wichtiger Aspekt

Digitales Bewerbermanagement mit ELO HR Recruiting (Bild: ELO Digital Office)Digitales Bewerbermanagement mit ELO HR Recruiting (Bild: ELO Digital Office)Mit »ELO HR Recruiting« zum digitalen Bewerbermanagement bringt ELO Digital Office die siebte Business Solution auf den Markt, die auf Best-Practice-Ansätzen beruht und laut ELO out-of-the-box verwendet werden kann. Nach der digitalen Personalakte »ELO HR Personnel File« ist das die zweite Lösung für Personalabteilungen des Stuttgarter Softwarehauses. Die weiteren Business Solutions decken Vertrags-, Rechnungs-, Wissens und Besuchermanagement sowie die Aktenverwaltung im Behördenbereich ab.

Nutzer- Feedback nach Messepremiere im April

ELO HR Recruiting wurde erstmals auf der Messe »Zukunft Personal Süd« im April in Stuttgart der Öffentlichkeit vorgestellt und erhielt dort bereits Feedback. Nach Angaben des Herstellers überzeugten die Besucher vor allem die automatisierte Stellenpublikation und ein Online-Portal für Bewerber, die hier den Status ihrer Bewerbung einsehen können. Aber auch die Dashboards der HR-Lösung fanden Beachtung, die einen schnellen Überblick über alle relevanten Personalthemen wie Bewerbungsstatus und Anzahl der eingegangenen Bewerbungen geben und eine schnelle Datenanalyse erlauben.

Darüber hinaus verfügt die HR-Lösung über Talent-Pools, in denen vielversprechende Kandidaten verwaltet werden können, die sich auf ausgeschriebene Stellen beworben hatten, aber noch nicht eingestellt wurden. ELO HR Recruiting bietet zudem die Möglichkeit, Punkte für bestimmte Anforderungskriterien zu vergeben, aus denen sich automatisiert ein ABC-Ranking der Bewerber erstellen lässt. Vorgefertigte E-Mail-Templates zur einfachen Handhabung verschiedener Arbeitsvorgänge beispielsweise Bewerbungseingang, Einladung zum Vorstellungsgespräch und Absagen ergänzen die Business Solution und machen die Kommunikation transparent.

DSGVO-Compliance ist wichtiger Aspekt

Ein wichtiger Aspekt der neuen HR-Lösung ist das EU-DSGVO-konforme Arbeiten: Berechtigungskonzepte, Datenverschlüsselung sowie datenschutzrelevante Verwaltungsoptionen durch Löschfristen gehören zum Standard und werden den Anforderungen an den Schutz personenbezogener Daten gerecht. Zur Prozesssteuerung verfügt die Lösung außerdem über vorkonfigurierte und automatisierte Workflows sowie anpassbare Vorlagen und Zugriffsberechtigungskonzepte.

»Der Erfolg der ELO Business Solutions wird durch unser agiles Entwicklungskonzept bestätigt, das stets das Feedback unserer Kunden berücksichtigt«, so Nils Mosbach, Leiter Business Solutions. »Aktuell arbeiten bereits zahlreiche Kunden mit unseren sieben digitalen Geschäftsprozesslösungen und der Bedarf nach weiteren Lösungen nimmt stetig zu – denn für einen langfristigen Unternehmenserfolg ist die Umsetzung einer konsequenten Digitalisierungsstrategie unabdingbar.«

Wie alle Business Solutions richtet sich auch das Bewerbermanagement an Unternehmen aller Größenordnungen und Branchen, die die Lösungen an ihre spezifischen Bedürfnisse anpassen können.