ACP setzt nach Zukäufen stärker auf Managed Print Services

Von |21. November 2023|Kategorien: News|Schlagwörter: , , |

Die aus Österreich stammende Systemhaus-Gruppe hat sich jahrelang mit Zukäufen in Deutschland verstärkt – regional und technologisch. Mit der Print & Mobility GmbH in Augsburg sowie der tec.direct IT Systems GmbH aus der Eifel positioniert sich ACP nun im Bereich MPS und Smart Workplace.

Quocirca-Analyse 2023 zu Managed Print Services

Von |9. Oktober 2023|Kategorien: Output|Schlagwörter: , , , , , , , , |

Der aktuelle Bericht von Quocirca zu Managed Print Services zeigt auf, wie sich die Veränderungen der Büros durch die Corona-Pandemie auswirken. Neben den Kosten werden Nachhaltigkeit und IT-Sicherheit wichtiger. Außerdem spielen immer mehr Anbieter eine Rolle im Markt.

Lexmark verbessert Zugriff auf MPS- und Cloud-Services

Von |4. Mai 2021|Kategorien: News|Schlagwörter: , , |

Die Cloud Bridge Connectivity Suite von Lexmark soll die Flexibilität am Arbeitsplatz erhöhen. Das Cloud-Angebot erleichtert Kunden mit komplexen Netzwerkumgebungen den Zugriff auf Managed Print Services (MPS). Gleichzeitig hat Lexmark seine Tools für das Management von Druckerflotten aus der Ferne erweitert.

Printvision kauft Bürotechnik-Sparte von Ycom

Von |9. September 2019|Kategorien: News|Schlagwörter: , , , , , , , , |

Um den Bereich Dokumentenmanagement unter dem Dach der Marke Pvup auszubauen, übernimmt das Freisinger Unternehmen Printvision die Bürotechnik-Sparte von Ycom office technolgy. Der akquirierte Geschäftsbereich bietet Managed Print Services für bekannte Hardware-Hersteller und Dokumentenmanagementlösungen von Docuware.

IoT- und Cloud-Services für Druckinfrastruktur von Lexmark

Von |12. Juni 2019|Kategorien: News|Schlagwörter: , , , , |

Im Rahmen von Managed Print Services (MPS) offeriert Lexmark unter dem Namen »Lexmark Cloud Print Infrastructure (CPI)« neue Serviceangebote, die IoT- und Cloud-Technologien nutzen. Die verschiedenen Abonnement-basierten Services sind ab sofort direkt über Lexmark verfügbar.

Printvision forciert Dokumentenmanagement unter eigener Marke

Von |20. Mai 2019|Kategorien: News|Schlagwörter: , , , , , , , |

Unter dem Markennamen »pvup« will der Anbieter von Managed-Print-Services Printvision einen eigenen Bereich für Projekte im Dokumentenmanagement und Enterprise Content Management (ECM) aufbauen. Um sich als ECM-Systemintegrator zu etablieren, hat sich das Freisinger Unternehmen Walter Obholzer an Bord geholt, der vom DMS-Hersteller DM Dokumenten Management kommt.

Studie: Erwartungen an Managed Print Services ändern sich

Von |11. März 2019|Kategorien: Output|Schlagwörter: , , , |

Einer Befragung von Anwenderunternehmen von Managed Print Services (MPS) durch das Marktforschungsunternehmen Quocirca zufolge, werden in Deutschland für MPS-Nutzer Sicherheitsaspekte und effizientere Geschäftsprozesse wichtiger. Kostensenkung und Service-Verbesserung sind für jeweils 42 Prozent jedoch noch immer die wichtigsten Aspekte. Bis 2020 erwarten über 50 Prozent von ihrem MSP-Anbieter aber auch Unterstützung bei papierlosen Prozessen.

Tech Data bietet neuen qualifizierten MPS-Partnern Leads

Von |1. März 2018|Kategorien: News|Schlagwörter: , , , |

Der Münchner Distributor Tech Data weitet sein Online-MPS-Angebot auf printer4you.com aus. Neue MPS-Vertriebspartner, die sich qualifiziert haben, werden Endkundenleads versprochen. Außerdem sollen sie bald selbst über das Portal eine direkte Vertragsbeziehung zu den Kunden aufbauen können.

Quocirca-Analyse 2016 zu Managed Print Services

Von |16. August 2016|Kategorien: News|Schlagwörter: |

Laut einem aktuellen Bericht des Marktforschungsunternehmens Quocirca sollten sich Anbieter von Managed Print Services (MPS) mehr Mühe geben, ihre Strategie zur digitalen Transformation darzulegen. In den »Leader«-Bereich hat Quocirca aktuell auch Konica Minolta aufgenommen.

»MPS ist das Buzz-Wort unserer Industrie«

Von |30. Juni 2015|Kategorien: Output|Schlagwörter: , , , , |

Während früher Druckerhersteller und ECM-Anbieter unterschiedliche  Märkte bedienten, verschmelzen heute laut Andreas Duthel, Director Lexmark Global Services DACH, beide Bereiche zusehends. Immer mehr MPS-Kunden, die sich bereits in der zweiten oder dritten Vertragsphase befinden, fragen nach Papiervermeidungsstrategien und wollen mit dem MPS-Konzept auch DMS- beziehungsweise ECM-Lösungen verknüpfen.

Nach oben