Unternehmen sollten 2024 zum Jahr der E-Rechnung machen

Von |17. Januar 2024|Kategorien: News, Rechnungsverarbeitung|Schlagwörter: , |

Wann genau die Regelungen zur E-Rechnungen in Deutschland in Kraft treten ist noch offen. Vorbereiten sollten sich Firmen aber bereits jetzt - sagen Experten von TIE Kinetix und Ceyoniq.

Entscheidung zu E-Rechnungen im Vermittlungsausschuss

Von |5. Dezember 2023|Kategorien: Rechnungsverarbeitung|Schlagwörter: , , |

Einen konkreten Plan für die verpflichtende Einführung von E-Rechnungen im Unternehmensumfeld gibt es regierungsseitig bereits. Doch vorerst ist das entsprechende Gesetz gestoppt. Mit dem Wachstumschancengesetz befindet sich das Vorhaben im Vermittlungsausschuss.

applord erhält in Österreich KI-Fördergelder

Von |16. Juni 2023|Kategorien: News|Schlagwörter: , , |

Der Standort St. Stefan der applord Gruppe wird von der Österreichischen FFG bei der KI-Entwicklung gefördert. Das Forschungsziel ist ein digitaler Assistent, der eingehende E-Mails und Briefe anhand des Inhalts priorisiert und Handlungsempfehlungen gibt.

Bitkom sieht E-Rechnungen weiter auf dem Vormarsch

Von |15. Juni 2023|Kategorien: News|Schlagwörter: , , |

In Deutschland hält der Trend zu standardisierten E-Rechnungen an. Eine vom Bitkom beauftrage Umfrage ergab, dass erstmals über die Hälfte der Unternehmen E-Rechnungsstandards wie EDI, ZUGFeRD oder XRechnung nutzen.

JustOn mit E-Invoicing für Salesforce

Von |17. Mai 2023|Kategorien: News|Schlagwörter: , , |

JustOn entwickelt seit 2010 Softwarelösungen für die Automatisierung von Abrechnungs-, Zahlungs- und Buchhaltungsprozessen auf der Salesforce-Plattform. Nun bietet die Abrechnungssoftware »JustOn Billing & Invoice Management« die Möglichkeit, E-Rechnungen im Standard »XRechnung« auf der Salesforce-Plattform zu generieren.

Trends bei digitalen Rechnungs- und P2P-Prozessen

Von |5. April 2023|Kategorien: Rechnungsverarbeitung|Schlagwörter: , , , , |

Die Digitalisierung und Automatisierung des Rechnungseingangs ist die »Einstiegsdroge« für weitere Digitalisierungsprozesse. Um gestiegenen Herausforderungen wie im Lieferkettenbereich zu begegnen, sind automatisierte P2P-Prozesse ein gutes Mittel.

Enge ECM-ERP-Symbiose: Papierrechnungen haben ausgedient
Advertorial

Von |4. April 2023|Kategorien: Rechnungsverarbeitung|Schlagwörter: , , , , , |

2019 fiel beim Verband der Vereine Creditreform e. V. die Entscheidung, das papierbasierte Eingangsrechnungs-Management auf digitale Beine zu stellen. Gewünscht waren neben mehr Transparenz zeitsparende Prozesse bei der Verarbeitung der Rechnungen. Ein ECM-System bildet seither die Basis dafür.

Status Quo bei E-Invoicing-Pflicht im B2B- und B2G-Bereich

Von |3. April 2023|Kategorien: Rechnungsverarbeitung|Schlagwörter: , , , , |

»Schnellstmöglich« soll laut Bundesregierung eine E-Rechnungspflicht für Unternehmen in Deutschland kommen. Im öffentlichen Sektor ist E-Invoicing bereits obligatorisch. Aufgrund des Wildwuchses an vorgeschriebenen E-Rechnungs-Wegen haben Unternehmen mehr Nach- als Vorteile.

Auch in der Privatwirtschaft: E-Rechnungs-Pflicht in Frankreich

Von |21. Februar 2022|Kategorien: News|Schlagwörter: , , , , |

Frankreich folgt Italien bei der Einführung einer Pflicht für den elektronischen Rechnungsaustausch. Ab 2024 sollen große französische Unternehmen mit der schrittweisen Einführung beginnen. In Deutschland wird über ähnliche Vorschriften diskutiert, auch wenn die Umsetzung der E-Rechnungsvorschrift im öffentlichen Bereich noch recht schleppend läuft.

Das ändert sich im Digitaljahr 2022

Von |3. Januar 2022|Kategorien: News|Schlagwörter: , , , , , |

Wie von uns bereits berichtet ist seit 1. Januar die elektronische Rechnungsstellung für Unternehmen Pflicht, die in Baden-Württemberg, Hamburg und im Saarland mit dem öffentlichen Sektor zusammenarbeiten. Aber auch sonst hat sich in der Digitalwelt einiges an Bestimmungen und Regelungen geändert.

Nach oben