E-Akten-Lösungen: Mach und Tropper kooperieren

Von |18. Februar 2022|Kategorien: News|Schlagwörter: , , , , , |

Bei der Umsetzung elektronischer Akten im öffentlichen Sektor wollen Mach und Tropper Data Service künftig zusammen arbeiten. Beratung und Software kommen von Mach, während sich Tropper vorwiegend um die Digitalisierung papierbasierter Unterlagen kümmern wird.

Mach bildet mit Form-Solutions und Data-Plan die Machgruppe

Von |11. Januar 2022|Kategorien: News|Schlagwörter: , , , , , |

E-Government-Spezialist MACH schließt sich mit dem ebenfalls im öffentlichen Sektor agierenden Hersteller Form-Solutions zusammen. Mit der vor knapp einem Jahr erworbenen DATA-PLAN entsteht mit Unterstützung des Investors Main Capital Partners als Firmenverbund die machgruppe.

Mach profitiert von Digitalisierung bei Behörden

Von |7. Februar 2020|Kategorien: News|Schlagwörter: , , , , |

Die Digitalisierung im öffentlichen Sektor sowie entsprechende Gesetze wie das E-Government-Gesetz und das Onlinezugangsgesetz (OZG) bescheren dem E-Government-Spezialisten MACH gute Geschäfte. Unter anderem fanden große Projekte im Bundesinnenministerium, beim Freistaat Thüringen und im Thüringer Hochschulverbund statt.

Mach will Berge versetzen

Von |2. Mai 2018|Kategorien: CeBIT|Schlagwörter: , , , , |

E-Government-Spezialist MACH stellt den diesjährigen CEBIT-Auftritt unter das Motto »Berge versetzen – Mit digitaler Kraft nach vorn«. Geplant sind mit »E-Verwaltung«, »E-Personal«, »E-Finanzen« und »Zukunftstechnologien« verschiedene Themen-Camps. Außerdem  gibt es zahlreiche Vorträge für Vertreter öffentlicher Verwaltungen und Behörden.

Mach wächst durch Digitalisierung im öffentlichen Bereich

Von |22. Januar 2018|Kategorien: News|Schlagwörter: , , , , , |

In Bezug auf Umsatz und Personal legte der Spezialist für ECM- und Digitalisierungsprojekte im öffentlichen Bereich 2017 deutlich zu. Der Umsatz stieg im Vergleich zum Vorjahr um über 16 Prozent und trotz allgemeinem Fachkräftemangel konnte Mach 80 neue Arbeitskräfte einstellen.

Bundesinnenministerium löst E-Rechnungsthema mit Mach

Von |8. Dezember 2017|Kategorien: News|Schlagwörter: , , , |

Das Bundesministerium des Innern (BMI) hat mit MACH einen Vertrag geschlossen, um die Vorgaben der E-Rechnungs-Verordnung zu erfüllen. Demnach sind ab 27. November 2018 alle Bundesministerien und Verfassungsorgane verpflichtet, Rechnungen elektronisch entgegenzunehmen, die Auftragnehmer elektronisch stellen müssen.

Nach oben