Digitalbranche wächst krisensicher weiter

Von |11. Januar 2024|Kategorien: News|Schlagwörter: , , , , , |

Wie der von Bitkom und ifo Institut erstellte Digitalindex zeigt, entwickelt sich das Geschäftsklima in der Digitalwirtschaft entgegen dem Trend der Gesamtwirtschaft positiv. Der deutsche Markt wächst 2024 um 4,4 Prozent auf 224,3 Milliarden Euro.

Materna mit ambitionierten Zielen

Von |20. Dezember 2023|Kategorien: News|Schlagwörter: , , , |

Der Dortmunder IT-Dienstleister nimmt mit einem jährlichen Wachstum von über 20 Prozent Kurs auf eine Milliarde Euro Umsatz 2027. Materna will sich hierfür als Marktführer für KI-Anwendungen in der öffentlichen Verwaltung und privaten Unternehmen positionieren.

Umsatz von TA Triumph-Adler auf Vor-Corona-Niveau

Von |26. Mai 2023|Kategorien: News|Schlagwörter: , , , |

Nach zwei Jahren mit geringeren Umsätzen als 2020 befindet sich der Gesamtumsatz von TA Triumph-Adler im abgelaufenen Geschäftsjahr mit 306,4 Millionen Euro wieder auf Vor-Corona-Niveau. Der neue Geschäftsbereich ECM & ICT trägt mehr und mehr zum Unternehmenserfolg bei.

Umsatz von d.velop steigt auf über 100 Millionen Euro

Von |15. März 2023|Kategorien: News|Schlagwörter: , , , , |

Mit starker Unterstützung aus dem SaaS-Geschäft konnte die d.velop AG 2022 den Umsatz um 17,6 Prozent auf 101,1 Millionen Euro steigern. Die Zahl der Kunden wuchs um 750 auf 13.350 Unternehmen. Künftig will d.velop wohl auch wieder die Privatkunden ins Visier nehmen.

TA Triumph-Adler mit leichtem Wachstum und positivem Ergebnis

Von |14. Juni 2022|Kategorien: News|Schlagwörter: , , , |

Im Geschäftsjahr 2021/2022 konnte der Hersteller von Multifunktionsdruckern und digitalen Bürolösungen TA Triumph-Adler 285,5 Millionen Euro Umsatz erzielen. Dies bedeutet trotz schwieriger Rahmenbedingungen mit Corona-Pandemie, Rohstoffmangel und gestörter Lieferketten ein leichtes Wachstum von 3,6 Prozent.

Die Cloud-Strategie von Amagno schlägt sich zu Buche

Von |28. April 2022|Kategorien: News|Schlagwörter: , , , , |

Für den Oldenburger Softwarehersteller Amagno zahlt sich laut CEO Jens Büscher der Wandel von einem On-Premise- zu einem stark Cloud-orientierten Anbieter für Enterprise Content Management (ECM) aus. Die wiederkehrenden Umsätze über die letzten zwei Jahre stiegen pro Jahr im Durchschnitt um 65 Prozent.

Xsuite Group 2021 mit gleichem Umsatzniveau wie 2020

Von |7. März 2022|Kategorien: News|Schlagwörter: , , , , , , , |

Nach 40,6 Millionen Euro 2020 verzeichnet die international agierende Ahrensburger xSuite Group im Geschäftsjahr 2021 einen Umsatz von 40 Millionen Euro. Der ECM-Hersteller konnte trotz gedämpfter Investitionsbereitschaft die Zahl der Kundenprojekte um 6 Prozent steigern.

SaaS sorgt bei M-Files für mehr regelmäßigen Umsatz

Von |17. Februar 2022|Kategorien: News|Schlagwörter: , , , , , , |

Die Umstellung auf das Abonnement-bezogene Geschäft trägt bei M-Files Früchte. 2021 konnte der Anbieter für intelligentes Informationsmanagement und Enterprise Content Management (ECM) seinen jährlich wiederkehrenden Umsatz um mehr als 30 Prozent steigern.

Oliver Krautscheid steigt bei Easy Software aus

Von |13. September 2021|Kategorien: News|Schlagwörter: , , , , , , , |

Nach turbulenten Jahren verlässt der Finanzvorstand und ehemalige CEO Oliver Krautscheid den ECM-Hersteller Easy Software. In ruhigen Fahrwassern ist Easy Software allerdings immer noch nicht. Unter anderem stagniert trotz Digitalisierungsschub der Umsatz und juristische Streitigkeiten dauern an.

2020 erzielte Xsuite Group 40,6 Millionen Euro Umsatz

Von |8. Juni 2021|Kategorien: News|Schlagwörter: , , , , , |

Die xSuite Group konnte ihren Jahresumsatz im vergangenen Geschäftsjahr um 11 Prozent auf 40,6 Millionen Euro und das bereinigte operative Ergebnis um 62 Prozent steigern. Der deutsche Hersteller profitiert vor allem vom Home-Office-Trend, von Zuwächsen in den USA und Projekten im öffentlichen Sektor hierzulande.

Nach oben