Prozesse auch in kleinen Betrieben digitalisieren

Von |2. Dezember 2020|Kategorien: DMS|Schlagwörter: , , , , |

Wie auch kleine Betriebe ohne IT-Fach-Know-How selbst Prozesse digitalisieren können, zeigt der kleine Verlag Sander Wieler & Co. Er nutzt Amagno für ein revisionssicheres Archiv mit digitalen Inhalten und erledigt damit die Rechnungsbearbeitung und die Lagerverwaltung.

Mehr Bereitschaft zur Digitalisierung im Mittelstand

Von |20. April 2020|Kategorien: DMS, DMS im Mittelstand|Schlagwörter: , , , , , , |

Viele mittelständische Unternehmen waren schon vor der Coronakrise bereit, vermehrt in Lösungen rund um Dokumenten- und Enterprise Content Management zu investieren, um die Digitalisierung voranzutreiben. Da die aktuelle Lage zahlreiche Unternehmen zwingt, ortsunabhängiges Arbeiten effizienter zu gestalten, könnte sich der Trend sogar verstärken.

Digitalisierung im Mittelstand verstehen und optimal bedienen

Von |2. April 2020|Kategorien: DMS, DMS im Mittelstand|Schlagwörter: , , , , , , |

Obwohl die zur Verfügung stehenden Mittel wesentlich geringer sind, haben mittelständische Unternehmen bei der Digitalisierung von Geschäftsprozessen im Prinzip dieselben Anforderungen wie Großunternehmen. Wie Mittelständler trotzdem ebenso von fortschrittlichen Lösungen profitieren können, zeigt der Ansatz des DMS- und ECM-Herstellers ELO Digital Office.

Advertorial: Remote arbeiten, händisch verwalten?

Von |2. April 2020|Kategorien: DMS, DMS im Mittelstand|Schlagwörter: , , , , , |

Die aktuelle Coronakrise zwingt viele Unternehmen gerade auch im Mittelstand, mehr oder weniger adhoc Arbeitsplätze im Home Office einzurichten. Karsten Renz, CEO von Optimal Systems, warnt davor, überhastet auf reine Cloud-Ablage-Lösungen zu setzen. Empfehlenswert seien vielmehr ECM-Systeme wie »enaio«, die auch rechtliche, organisatorische und strukturelle Aspekte abdecken.

Studie vom Bitkom zu ECM und Digitalisierung im Mittelstand

Von |25. Oktober 2019|Kategorien: DMS, DMS im Mittelstand|Schlagwörter: , , , , , , , |

Laut der Studie des Bitkom »Digital Office im Mittelstand 2019« werden vermehrt auch im Mittelstand Rechnungen digitalisiert, Akten elektronisch archiviert und Dokumente in Teams von unterschiedlichen Standorten aus gemeinsam bearbeitet. Um dies zu bewerkstelligen nutzen sie immer häufiger Lösungen für Enterprise Content Management (ECM).

Tipps für DMS-Projekte im Mittelstand

Von |27. März 2018|Kategorien: DMS|Schlagwörter: , , , , , , , |

Obwohl Mittelständler gewillt sind, in ECM und DMS zu investieren, fehlt häufig die Zeit und das Geld, um hierfür aufwändige Projekte zu initiieren. Das muss aber auch nicht sein! Es besteht nämlich eine große Angebotsvielfalt für mittelständische Bedürfnisse, so dass sich Lösungen auch direkt mit Herstellern oder Dienstleistern in absehbaren Zeit- und Kostenrahmen umsetzen lassen. Hier finden Sie wertvolle Tipps, was bei der Umsetzung zu beachten ist.

Durchbruch für ECM und DMS im Mittelstand

Von |21. März 2018|Kategorien: DMS|Schlagwörter: , , , , |

Drei Gründe sorgen dafür, dass Enterprise Content Management (ECM) und Dokumentenmanagement im deutschen Mittelstand immer stärker ankommen: Rechtlicher Druck durch Bestimmungen wie GoBD und DSGVO, neuartige Bedienkonzepte und an die Bedürfnisse des Mittelstands angepasste ECM-Lösungen. Interessant sind in diesem Zusammenhang auch cloudbasierte ECM-Lösungen.

Interview mit DMS- und ECM-Berater Bernhard Zöller

Von |20. März 2018|Kategorien: DMS|Schlagwörter: , , , , , , |

Das ECM-Beratungshaus Zöller & Partner hat für Bitkom Research nach fünf Jahren erneut eine Marktübersicht für Dokumentenmanagementsysteme (DMS) erstellt. ECMguide.de sprach mit Bernhard Zöller, Geschäftsführer von Zöller & Partner über die aktuelle Lage, Veränderungen, die sich in dieser Zeit ergeben haben und Auswirkungen auf DMS-Lösungen im Mittelstand.

Advertorial: Kyocera Workflow-Lösungen für den Mittelstand

Von |20. März 2018|Kategorien: DMS|Schlagwörter: , , , |

Das Dokumentenmanagement ist ein wesentlicher Hebel, um die digitale Transformation in Unternehmen zu forcieren. Allerdings stehen insbesondere kleine und mittlere Unternehmen (KMU) der Einführung eines Dokumentenmanagementsystems (DMS) skeptisch gegenüber, da dies meistens mit einem kostenintensiven Consulting- beziehungsweise Customizing-Aufwand einhergeht. Abhilfe schafft hier KYOCERA Document Solutions mit seinen Workflow-Lösungen für den Mittelstand.

EU-DSGVO: Mit der richtigen Strategie rechtzeitig ans Ziel

Von |26. Oktober 2017|Kategorien: DMS|Schlagwörter: , , |

Die EU-DSGVO fordert nicht nur den Schutz der Daten vor Missbrauch, sondern auch einen zweckgebundenen Umgang mit Daten sowie Transparenz und Nachprüfbarkeit der angewandten Lösungen. Diese Lösungen müssen sich in alle Geschäftsbereiche hinein einfach integrieren lassen, um den personenbezogenen Content rechtskonform zu verwalten.

Nach oben