Windream bietet automatisierte Rechnungsverarbeitung

Von |11. März 2021|Kategorien: News|Schlagwörter: , , , , , , |

Die ECM-Software »windream« kann nun Eingangsrechnungen im ZUGFeRD- und XRechnung-Standard validieren und archivieren, womit sich die Rechnungsbearbeitung beschleunigt. Außerdem zertifizierte Microsoft das Unternehmen Windream erneut als »Gold Competency Partner«.

Rückblick auf das Corona-geprägte ECM-Geschehen 2020

Von |16. Dezember 2020|Kategorien: ECM/Content Services|Schlagwörter: , , , , , , |

Leider war das zu Ende gehende Jahr von Corona geprägt, worunter besonders der Veranstaltungsbereich litt. Jedoch ist die ECM-Branche als solche zumindest im DACH-Raum gut davongekommen. Schließlich bietet sie Lösungen, die die in diesen Zeiten mehr denn je nötige Digitalisierung ermöglichen.

TIE Kinetix vereinfacht portalgestützte E-Rechnungsstellung

Von |11. August 2020|Kategorien: News|Schlagwörter: , , , , , , , |

Die elektronische Übermittlung von automatisch auslesbaren Rechnungen an öffentliche Auftraggeber wird zur Pflicht. Mit der neuen Benutzeroberfläche der SaaS-Rechnungsplattform »FLOW« von TIE Kinetix können Lieferanten dies über Kopier- und Einfüge-Funktionen bewerkstelligen. Zusätzlich enthält die Version erweiterte Dokument- und Systemintegrationsmöglichkeiten, Verbesserungen im Berichtswesen und weitere Neuerungen.

Weiterhin E-Rechnungschaos im öffentlichen Bereich

Von |22. Juli 2020|Kategorien: Rechnungsverarbeitung|Schlagwörter: , , , |

Leider ist das E-Rechnungschaos im öffentlichen Bereich, das sich bereits Anfang 2019 abzeichnete, noch nicht wesentlich kleiner geworden. Selbst bei öffentlichen Auftraggebern als Empfängern und noch viel mehr bei den Lieferanten als Rechnungsstellern herrscht große Unsicherheit, wie sie die Anforderungen der E-Rechnungsverordnung umsetzen sollen.

XRechnung verlangt mehr als nur die technische Umsetzung

Von |26. August 2019|Kategorien: News|Schlagwörter: , , , , |

Traffiqx, ein Netzwerk zum elektronischen Dokumenten- und Datenaustausch, zieht eine alarmierende Bilanz zum Stand der Umsetzung des E-Rechnungsgesetzes bei Ländern und Kommunen. Verantwortliche verlassen sich zu häufig auf Zusagen ihrer IT oder IT-Anbieter und übersehenVeränderungen durch XRechnung für Mitarbeiter und Lieferanten im täglichen Gebrauch.

Schnittstelle gemäß ZUGFeRD 2.0 für Microsoft ERP-Lösung

Von |10. Juli 2019|Kategorien: News|Schlagwörter: , , , , , |

Mit der Lösung »connect.ZUGFeRD 2.0« von Callas Software, COI sowie Konica Minolta Business Solutions Deutschland können Anwender der ERP-Lösung »Microsoft Dynamics 365 Business Central« elektronische Rechnungen nach dem neuesten ZUGFeRD-Standard erstellen und verarbeiten. Daneben unterstützt die Lösung die Formate »XRechnung« und »Factur-X«.

BCT verbindet Input mit Output

Von |1. Juli 2019|Kategorien: News|Schlagwörter: , , , , , , |

Statt Input und Output Management losgelöst voneinander zu betrachten, versteht BCT Deutschland beides als eine dokumentenorientierte Einheit. Daher entwickelte der Softwareanbieter eine ergänzende Output-Funktion für seine Input-Management-Lösung, die die ERP-Verbindung und das Rechnungswesen erleichtert.

Version 2.0 des E-Rechnungsformats Zugferd verfügbar

Von |26. März 2019|Kategorien: Rechnungsverarbeitung|Schlagwörter: , , , , , |

Das vor kurzem veröffentlichte »ZUGFeRD 2.0« ist nun mit der europäischen Norm EN 16931 kompatibel, aber nicht mit dem im öffentlichen Bereich verwendeten Format »XRechnung«. Unter dem Namen »Factur-X Hybrid Invoice« wird das hybride Format in Frankreich und damit erstmals auch im Ausland unterstützt.

Nach oben