Unternehmen sollten 2024 zum Jahr der E-Rechnung machen

Von |17. Januar 2024|Kategorien: News, Rechnungsverarbeitung|Schlagwörter: , |

Wann genau die Regelungen zur E-Rechnungen in Deutschland in Kraft treten ist noch offen. Vorbereiten sollten sich Firmen aber bereits jetzt - sagen Experten von TIE Kinetix und Ceyoniq.

Entscheidung zu E-Rechnungen im Vermittlungsausschuss

Von |5. Dezember 2023|Kategorien: Rechnungsverarbeitung|Schlagwörter: , , |

Einen konkreten Plan für die verpflichtende Einführung von E-Rechnungen im Unternehmensumfeld gibt es regierungsseitig bereits. Doch vorerst ist das entsprechende Gesetz gestoppt. Mit dem Wachstumschancengesetz befindet sich das Vorhaben im Vermittlungsausschuss.

So geht’s: Das erste Mal eine XRechnung erstellen

Von |13. November 2023|Kategorien: Rechnungsverarbeitung|Schlagwörter: , , , |

Öffentliche Auftraggeber nehmen Rechnungen schon länger als XRechnung an. In immer mehr Bundesländern ist der Versand in diesem Format nun Pflicht. Gerade kleine Firmen und Selbständige wissen aber oft nicht, wie sie die Anforderung erfüllen sollen. Mit diesen Tipps gelingt es.

XRechnung jetzt auch in Mecklenburg-Vorpommern Pflicht

Von |19. April 2023|Kategorien: Rechnungsverarbeitung|Schlagwörter: , , , |

Nach Baden-Württemberg, Bremen, Hamburg und dem Saarland ist Mecklenburg-Vorpommern seit 1. April 2023 das fünfte Bundesland, das die elektronische Rechnung verpflichtend eingeführt hat.

Trends bei digitalen Rechnungs- und P2P-Prozessen

Von |5. April 2023|Kategorien: Rechnungsverarbeitung|Schlagwörter: , , , , |

Die Digitalisierung und Automatisierung des Rechnungseingangs ist die »Einstiegsdroge« für weitere Digitalisierungsprozesse. Um gestiegenen Herausforderungen wie im Lieferkettenbereich zu begegnen, sind automatisierte P2P-Prozesse ein gutes Mittel.

Enge ECM-ERP-Symbiose: Papierrechnungen haben ausgedient
Advertorial

Von |4. April 2023|Kategorien: Rechnungsverarbeitung|Schlagwörter: , , , , , |

2019 fiel beim Verband der Vereine Creditreform e. V. die Entscheidung, das papierbasierte Eingangsrechnungs-Management auf digitale Beine zu stellen. Gewünscht waren neben mehr Transparenz zeitsparende Prozesse bei der Verarbeitung der Rechnungen. Ein ECM-System bildet seither die Basis dafür.

Status Quo bei E-Invoicing-Pflicht im B2B- und B2G-Bereich

Von |3. April 2023|Kategorien: Rechnungsverarbeitung|Schlagwörter: , , , , |

»Schnellstmöglich« soll laut Bundesregierung eine E-Rechnungspflicht für Unternehmen in Deutschland kommen. Im öffentlichen Sektor ist E-Invoicing bereits obligatorisch. Aufgrund des Wildwuchses an vorgeschriebenen E-Rechnungs-Wegen haben Unternehmen mehr Nach- als Vorteile.

P2P mit nscale: techconsult erklärt Ceyoniq erneut zum Champion

Von |31. März 2023|Kategorien: Rechnungsverarbeitung|Schlagwörter: , , , , |

Geringere Kosten, ein reduzierter Zeitaufwand und mehr Effizienz: Digitale Prozesse machen Unternehmen wettbewerbs- und somit zukunftsfähig. Der Purchase-to-Pay-Prozess ist ideal geeignet, um exemplarisch darzustellen, wie die Vorteile digitaler Abläufe zu Stande kommen und wo Potenziale gehoben werden können.

Interview mit Christian Brestrich zu E-Rechnungen

Von |30. März 2023|Kategorien: Rechnungsverarbeitung|Schlagwörter: , , , |

Über die Verbreitung und Akzeptanz von E-Rechnungen im öffentlichen und privatwirtschaftlichen Sektor sprachen wir mit Christian Brestrich, Geschäftsführer von B&L Management Consulting. Allgemein empfiehlt der E-Rechnungsexperte trotz KI-gestützter Lösungen die Nutzung strukturierter Daten.

E-Invoicing wird zum Impulsgeber der Digitalisierung
Advertorial

Von |29. März 2023|Kategorien: Rechnungsverarbeitung|Schlagwörter: , |

Ein entscheidender Anstoß für die Digitalisierung in Deutschland kommt jetzt aus der EU: mit dem Richtlinien-Entwurf zu »VAT in the Digital Age« (ViDA), quasi der Vorgabe zur Umsetzung einer E-Rechnungspflicht.

Nach oben